Twilight: Starttermin von "Biss zum Morgengrauen" verschoben

Da freuen sich die Fans: Die der Start der Verfilmung des Vampir-Bestsellers "Biss zum Morgengrauen" von Stephenie Meyer ist auf den 15.01.2009 vorgezogen worden.

Twilight-Stars Robert Pattinson und Kristen Stewart bei den MTV Video Music Awards 2008 (Bild: Getty Images)

Twilight-Stars Robert Pattinson und Kristen Stewart bei den MTV Video Music Awards 2008 (Bild: Getty Images)

Weil "Harry Potter und der Halbblutprinz" auf Sommer 2009 verschoben wurde, bekommen die amerikanischen Twilight-Fans die Verfilmung ihres Lieblingsbuches schon einen Monat früher serviert. Und auch die deutschen Fans bekommen die Bestseller-Verfilmung früher zu sehen - allerdings nur eine Woche früher. Mit Spannung wird der Film um die Liebesgeschichte zwischen Vampir Edward Cullen und Normalsterblicher Bella Swan erwartet.

Kristen Stewart spielt die nerdige Schülerin, Robert Pattinson spielt den gutaussehenden Vampir. Ironischerweise wurde der junge Brite durch seine Rolle als Cedric Diggory in den Harry-Potter-Filmen bekannt.

Neue Bilder von Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner gibt es hier: Twilight-Cast

Dem fanatischen Fan-Rummel um seine Person begegnet der junge Schauspieler gelassen. Als er erfuhr, dass die weibliche Fangemeinschaft seinen Namen mit "Rpattz" abkürzte, erfand er für sich kurzerhand den neuen Namen "Spunk Ransom". Half alles nichts, auch diesen Namen finden die Edward-Fans einfach nur "dazzling"! Robert Pattinson macht außerdem keinen Hehl daraus, dass er den Twilight-Büchern eher mit Distanz begegnet. Einem britischen Magazin verriet er, dass er die Person Edward Cullen etwas lächerlich fände: "eine hundertjährige Jungfrau, die ganz klar ein paar Probleme hätte".

Die mehr als leidenschaftlichen Fans stört das nicht. Bestseller-Autorin Stephenie Meyer musste gerade erst feststellen, was es heißt, eine Harry-Potter-artige Fanbase zu haben. Nicht nur, dass der neue und letzte Band der Twilight-Saga "Breaking Dawn" (deutscher Erscheinungstermin im Februar 2009) von den Kritikern eher verrissen wurde und die Fangemeinde spaltete, nun wurde auch ein Teil des Manuskripts zu einem neuen Twilight-Buch im Internet veröffentlicht.

"Midnight Sun" heißt das unvollständige Manuskript und ist die selbe Geschichte wie Band 1 nur aus Edwards Sicht. Stephenie Meyer reagierte etwas hilflos-kindlich und drohte der Fangemeinde mit Liebesentzug: Sie habe nun keine Lust mehr und die Veröffentlichung von "Midnight Sun" sei auf unbestimmt verschoben. Souverän geht anders.

Mehr Infos und Teaser-Trailer zum Film gibt es hier:Twilight

Wie heiß ist Robert Pattinson?Sie bestimmen - in der Hotlist!