Twilight 4 – Breaking Dawn: ohne Kellan Lutz und Ashley Greene?

Nach langem Hin und Her soll "Twilight 4 – Breaking Dawn " nun doch zwei Filme werden. Schön für die Fans und Hauptdarsteller Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner – die drei Shooting Stars sollen mindestens zehnmal mehr Gage bekommen, als für Twilight 1 – Biss zum Morgengrauen. Den Co-Stars schmeckt das gar nicht: Kellan Lutz und Ashley Greene sollen soviel mehr Geld gefordert haben, dass Summit überlegt, die Darsteller von Emmett Cullen und Alice Cullen zu ersetzen.

Kellan Lutz und Ashley Greene aus Twilight

"Twilight 4 - Breaking Dawn" ohne Kellan Lutz und Ashley Greene? (Bild: Getty Images)

Schock für die Twilight-Fans: Nachdem VictoriaRachelle Lefèvre in "Twilight 3 – Eclipse" schon gegen Bryce Dallas Howard ausgetauscht wurde, deutet Summit Entertainment nach Berichten eines amerikanischen Newsdienstes nun an, die beliebten Twilight-Stars Kellan Lutz (Emmett Cullen) und Ashley Greene (Alice Cullen) in "Twilight 4 - Breaking Dawn" auszutauschen.

Grund: Nachdem Hauptdarsteller Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner eine Gagenerhöhung in Millionenhöhe für "Twilight 4 – Breaking Dawn" erhalten haben, wollen die Nebendarsteller auch deutlich mehr Kohle. Verständlich – zumal der letzte Teil der Vampir-Reihe "Twilight 4 – Breaking Dawn" nun doch ganz nach dem Vorbild von Harry Potter zwei Filme werden soll, anstatt nur einer.

Hier geht's zum großen Jolie.de-Spezial: Twilight 4 - Breaking Dawn !

Genug Stoff gibt es ja: 900 Seiten, erzählt aus zwei unterschiedlichen Sichtweisen. Die Produktionsfirma Summit wäre schön blöd, die Geldmaschine frühzeitig auszuschalten. Dumm nur, dass die Schauspieler erst Verträge für drei und dann für vier Filme unterschrieben haben. Jetzt sind eine Handvoll unbekannter Darsteller mit einem Schlag weltberühmt geworden – und verlangen ihren Anteil am milliardenschweren Twilight-Kuchen für einen möglichen fünften Film. Hätte ja keiner ahnen können, dass aus einer schwülstigen Teenager-Romanze ein weltweites Popkultur-Phänomen werden könnte.

Satire - warum Twilight jungen Frauen die falschen Sachen beibringt

Summit soll über den Aufstand der Nebendarsteller gar nicht erfreut sein und nonchalant auf ihre Neubesetzungspolitik verweisen. Victoria wurde für "Twilight 3- Eclipse" schon ausgetauscht, angeblich, weil Rachelle Lefèvre es nicht hätte terminlich einrichten können – tatsächlich hatte Lefèvres Agent auch mehr Gage verlangt.

Droht den Cullen-Kids, allen voran Calvin-Klein-Model Kellan Lutz (So sexy ist Kellan Lutz aus Twilight: Kellan Lutz strippt für Calvin Klein ) und Ashley Greene nun dasselbe Schicksal für "Twilight 4 – Breaking Dawn"? Immerhin: Ashley Greene war in der Vergangenheit bereits mehrfach durch Zickereien aufgefallen. Unter anderem soll sie sich beleidigt darüber geäußert haben, dass sie "nur" Alice Cullen wurde, obwohl sie für die Hauptrolle der Bella Swan vorsprach und ihr die Rolle von Kristen Stewart weggeschnappt wurde.

Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson uas Twilight 3

Sollte "Twilight 4 - Breaking Dawn" ein Zweiteiler werden, erscheint der erste Teil von Breaking Dawn 2011 und der zweite Teil 2012. Jetzt kommt aber erst einmal "Twilight 3 - Eclipse" in die Kinos, Filmstart ist der 15. Juli 2010. Wir haben beide offiziellen Trailer von "Twilight 3 - Eclipse"!

Mehr Bilder von Herzensbrecher Robert Pattinson gibt es in unserer ultimativen RPattz-Galerie: Robert Pattinson

Würden Sie sich Twilight 4 - Breaking Dawn anschauen, wenn die Cullen-Kids ersetzt werden?