"The Wolf Of Wall Street" mit Leonardo DiCaprio

Oscar-Chance für Leonardo DiCaprio? Am 16. Januar 2014 ist das, auf wahren Begebenheiten basierende, Wall Street-Drama "The Wolf Of Wall Street" in den deutschen Kinos gestartet. Mit von der Partie sind ein - mal wieder - herausragender Leonardo DiCaprio in der Rolle des Protagonisten Jordan Belfort, Jonah Hill und Matthew McConaughey. Regie führte kein Geringerer als Martin Scorsese. Wenn das mal kein Garant für einen Oscar ist, dann wissen wir auch nicht weiter. Wir haben für euch den Trailer, die ersten Bilder und fünf Gründe, warum ihr euch "The Wolf Of Wall Street" nicht entgehen lassen solltet.

Leonardo DiCaprio in "The Wolf Of Wall Street"

"The Wolf Of Wall Street" handelt von Jordan Belfort, der Ende der 80er-Jahre als Broker an der Wall Street Millionen scheffelte. Tatsächlich war Belfort auch in Wertpapierbetrügereien und Geldwäsche verwickelt, so dass ihm schon bald das Handwerk gelegt wurde. Jordan Belfort wurde Ende der 90er-Jahre zu einer mehrjährigen Gefängnisstrafe verurteilt. Belfort kooperierte mit den Behörden und bekam einen Straferlass von 22 Monaten. Nach seiner Entlassung verfasste der Ex-Broker einen Roman über sein Leben, auf den im Jahr 2011 die Fortsetzung "Jagd auf den Wolf der Wall Street" folgte. Regie-Urgestein Martin Scorsese nahm sich den Büchern an und verfilmte sie unter dem Titel des ersten Buchs "The Wolf Of Wall Street".

Sexytime: Margot Robbie schnappt sich in "The Wolf Of Wall Street" Leonardo DiCaprio und spielt mit ihm.

5 Gründe, "The Wolf of Wall Street" anzuschauen

1. "The Wolf of Wall Street" ist bunt, bizarr und durch die unglaubliche - wahre - Geschichte sehr unterhaltsam. Und das, obwohl der Film ganze drei Stunden dauert.

2. Leonardo DiCaprio als der von Geld, Reichtum, Schnelligkeit und Risiko besessene Jordan Belfort, der außerdem ein ernstes Drogenproblem hat und sexsüchtig ist. Bizarre Szenen, unfreiwillig komische Dialoge und ein Leben auf der Überholspur, wo Geld keine Rolle spielt, werden in "The Wolf of Wall Street" gezeigt.

Donnie Azoff und Jordan Belfort

Freude über Drogen: Donnie hat zur Feier des Tages die seltenen Lemmon 714-Pillen auftreiben können.

3. Jordan Belfort ist von Ehrgeiz getrieben und hat die Gabe, Menschen mit seinen Worten beeinflussen zu können. Zweifel oder Mitleid kennt er nicht, denn sein Ziel ist es, sein Vermögen zu vergrößern. Wie er selbst sagt: "In dem Jahr, als ich 26 Jahre alt wurde, habe ich 49 Millionen Dollar verdient was mich echt rasend macht. Schließlich wären es mit 3 Millionen mehr eine Million Dollar pro Woche gewesen."

4. Matthew McConaughey als Broker Mark Hanna, der Jordan Belfort in die Geheimnisse des Broker-Daseins einweiht: "Die erste Spielregel lautet: Schleuse das Geld deines Kunden in deine eigene Tasche." Auch wenn Matthew McConaughey als Mark Hanna nur in wenigen Szenen zu Beginn des Films erscheint, brilliert er vor allem in seinem Monolog beim gemeinsamen Lunch.

Leonardo DiCaprio und Matthew McConaughey

5. Jonah Hill als Donnie Azoff, der nicht nur seine Cousine heiratete, sondern auch bis zum Ende Jordan Belfort als treuer Partner und Bewunderer zur Seite steht. Jonah Hill zeigt in "The Wolf of Wall Street", dass er nicht ausschließlich in die Comedy-Schublade gesteckt werden darf, sondern auch einer wichtigen Nebenrolle in einem großen Hollywood-Streifen gewachsen ist.

Und weil es so schön ist, hier noch ein paar Gründe, warum wir Frauen uns unbedingt "The Wolf of Wall Street" anschauen sollten: Leonardo DiCaprio ist gefühlt die Hälfte des Films zumindest oberkörperfrei und zeigt sich sogar komplett nackt, außerdem verzückt er, wenn er mehrmals auf Deutsch "Hilfe" sagt.

"The Wolf Of Wall Street" Besetzung

Leonardo DiCaprio überzeugt als skrupelloser Broker.

Mit Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle und Jonah Hill als witzigen Sidekick, wurde das Wall Street-Drama ein Kassenschlager in Deutschland. Seit Kinostart Mitte Januar sahen sich bereits über zwei Millionen Zuschauer den Film in den deutschen Kinos an. Auch Matthew McConaughey, noch sichtlich abgemagert von seiner Rolle in "Dallas Buyers Club", überzeugt mit seiner Rolle als Mentor vollends.