"The Face" - Neue Modelshow in den USA

Sendungen, in denen es darum geht, neue Models zu finden, gibt es wie Sand am Meer. Allen voran das Flaggschiff Germany’s Next Topmodel, das in Deutschland von Sendungen wie Das perfekte Model oder Bar Refaelis Million Dollar Shooting Star gefolgt wurde. In Amerika ist jetzt die erste Staffel einer neuen Modelsendung über die Bildschirme geflimmert, die sehr vielversprechend ist. "The Face" heißt das TV-Format, bei dem die drei Model-Coaches Naomi Campbell, Coco Rocha und Karolina Kurkova versuchen, ein Mitglied ihres Teams zum Sieg zu führen. Über verschiedene Model-Challenges und Fotoshootings geht der Weg ins Finale, bei dem die Siegerin das neue Gesicht einer aufstrebenden Beauty-Marke wird. Ob es "The Face" bald auch in Deutschland geben wird? Hier erfahrt ihr es!

Fotograf Nigel Barker moderiert

Fotograf Nigel Barker moderiert "The Face", die Models Naomi Campbell, Karolina Kurkova und Coco Rocha coachen die Kandidatinnen.

Worum geht es bei "The Face"?

Drei Model-Coaches und zwölf Kandidatinnen, die den Traum haben, endlich als Model Fuß zu fassen. Etliche von ihnen haben bereits erste Erfahrungen als Model gesammelt, nur wollte es mit dem Durchbruch nie so ganz klappen. Wöchentliche Challenges und Kandidaten, die vom den Mentorinnen nach Hause geschickt werden. Hört sich schwer nach "Das perfekte Model" an, ist aber doch anders. "The Face" wird vom in Deutschland durch GNTM bekannten Fotografen Nigel Barker moderiert. In acht Folgen kämpfen die Model-Coaches Karolina Kurkova, Coco Rocha und Naomi Campbell darum, eine ihrer Kandidaten ins Finale zu hieven.