"The Crow" Remake

Nineties-Girls, ihr habt Grund zur Freude: Der Kultfilm einer Generation, "The Crow" mit Brandon Lee von 1994, wird wohl wieder aufgelegt. Und die Hauptrolle, die dereinst der bei den Dreharbeiten zu "The Crow" tragisch ums Leben gekommene Sohn von Bruce Lee innehatte, spielt Gerüchten zufolge ein alter Bekannter aus "Game of Thrones"! Ahh, wir freuen uns sehr, sehr, sehr!

brandon lee the crow

Brandon Lee in der Rolle des Eric Draven im Originalfilm "The Crow", der 1994 in die Kinos kam.

Kein Geringerer als Jason Momoa, der Khal Drogo aus "Game of Thrones", wird als heißer Favorit für die Rolle des Eric Draven gehandelt.

khal drogo

Jason Momoa spielt den Khal Drogo in "Game of Thrones"

Und Jason Momoa heizte die Gerüchte selber nochmal ordentlich an, als er bei Instagram ein Foto von sich mit dem designierten "The Crow" Remake-Regisseur Colin Hardy postete und #SealTheDeal dazuschrieb:

Nun, wir können uns wahrhaft Schlimmeres vorstellen, als unseren Nineties-Lieblingsfilm mit Jason Momoa in der Hauptrolle neu verfilmt zu sehen.

Wie kam Brandon Lee ums Leben?

Die tragische Geschichte, die den Filmstart des Originalfilms "The Crow" 1994 umgab, war der Tod des Hauptdarstellers: Brandon Lee wurde während der Dreharbeiten vom Fragment einer Pistolenkugelattrappe getroffen, die sich unbemerkt im Lauf der Filmpistole von Schauspiel-Kollege Michael Massee verklemmt hatte. Lee starb wenige Stunden nach dem Unfall mit 28 Jahren, am 31. März 1993. Der Film wurde damals mit Doubles und Computertechnik auf Wunsch der Hinterbliebenen Lees fertig gestellt. 

Wann das Remake von "The Crow" nun tatsächlich gedreht wird oder gar der Filmstart steht noch in den Sternen, Wir werden euch hier aber auf dem Laufenden halten.

Und hier noch ein Quiz: