Taylor Swift "Bad Blood" Video: heimliche Kriegserklärung?

- Es scheint, als hätte Taylor Swift die Nase voll vom "sauberen" Girly Image. Für ihr neues Video zu "Bad Blood" packt sie die toughe Kämpferin aus, außerdem hat sich die Sängerin mit den Country-Wurzeln ordentlich prominente Unterstützung ins Boot geholt. In den USA wird das Video gar als heimliche Kriegserklärung an eine vermeintliche "Feindin" Swifts verstanden. Kommt euch Taylors Konterpart in den ersten Szenen von "Bad Blood" nicht auch irgendwie bekannt vor? Das Video seht ihr hier!

Taylor Swift hat die übelste Gang am Start

Für ihr neues Musik Video hat sich Taylor Swift eine ganze Armada an weiblichen Stars ins Boot geholt. Von Model bis hin zur Schauspielerin, ist alles dabei. Das Besondere an der Bad Blood Video-Produktion: Alle Mitwirkenden durften sich ihre eigenen Alter Egos erfinden. So heißt Taylor Swift im Video "Catastrophe" und Lena Dunham "Lucky Fiori". Aber seht selbst, wie die Girls aussehen und welche verrückten Namen sie sich gegeben haben...

Gigi Hadid in "Bad Blood" von Taylor Swift

Lena Dunham als "Lucky Fiori"

Auch Hailee Steinfeld ist in "Bad Blood" dabei

Model Lily Aldridge hat ebenfalls einen Auftritt im Video

Darf auf gar keinen Fall fehlen: BFF Karlie Kloss!

Und, wie gefällt euch "Bad Blood"? Und was hat das mit Katy Perry zu tun?