Stranger Things mit Winona Ryder

- Netflix ist ein Garant für Erfolgsserien. Ob Orange Is The New Black, Making A Murderer oder Fuller House - Netflix-Serien schaffen sich in kürzester Zeit Fanbases, die die nächste Folge kaum noch erwarten können. Am 15. Juli 2016 startete "Stranger Things" mit Winona Ryder und schon jetzt ist ein Hype um die Serie entstanden von dem andere nur träumen können. Hier erfahrt ihr mehr über "Stranger Things", seht den ersten Trailer und könnt euch darüber informieren, von welchen Eighties-Kultfilmen diese wunderbare Serie inspiriert wurde! 

Netflix Stanger Things

Die neue Netflix-Serie "Stranger Things" startete am 15. Juli 2016 mit acht Episoden.

"Stranger Things" - neue Serie auf Netflix

Am 15. Juli 2016 startete die neue Serie "Stranger Things" auf Netflix und mit ihr feierte Schauspielerin Winona Ryder ihr Comeback. In "Stranger Things" spielt sie die Mutter des verschwundenen Will. Aber von vorne: Die neue Netflix-Serie "Stranger Things" zeigt eine Kleinstadt in den 80er-Jahren - und dazu läuft ein grandioser 80er-Jahre Soundtrack (The Clash, Bowie, etc.). Dort verschwindet ein Junge spurlos. Seine Freunde und die ganze Stadt suchen nach ihm. Dort taucht aber auch plötzlich ein anderes Kind auf, die auf 12mm rasierte "Eleven". Bei der weiteren Suche gerät die Gemeinde in einen Strudel von höchst rätselhaften Umständen, darunter absurde, geheime Regierungsexperimente und erschreckende übernatürliche Kräfte. Und plötzlich verschwindet noch jemand.

Winona Ryder Stranger Things

Winona Ryder in der Rolle der Joyce Byers.

Erster Trailer zu "Stranger Things"

Schon der erste Trailer zieht einen in seinen Bann und man möchte mehr über das Verschwinden von Will erfahren. Netflix hat für die erste Staffel von "Stranger Things" acht Episoden abgedreht - eine zweite Staffel ist wahrscheinlich, denn die acht Folgen sind spoätestens nach zwei Abenden durch-gebingewatcht und die Fans verlangen jetzt schon nach mehr!

Stranger Things - Hommage an Eighties Horror Movies

In den USA hat sich ein Fan direkt drangesetzt, alle Eighties-Referenzen in "Stranger Things" aufzuzeigen - das Video spoilert natürlich, aber wenn ihr alle acht Folgen gesehen habt, werdet ihr es lieben.

Zweiter Trailer zu "Stranger Things"

Auch im zweiten Trailer bemerkt man, dass die Jungsbande eine wichtige Rolle spielt und "Stranger Things" einen ganz besonderen Charakter geben. Gaten Matarazzo, Finn Wolfhard und Caleb McLaughlin spielen die drei Freunde des verschwundenen Will, gespielt von Noah Schnapp. Beim Anblick der Jungs kommt ein bisschen "Stand By Me"-Feeling auf. Und die jungen Hauptdarsteller machen das auch ganz hervorragend!

Kids aus Stranger Things

Auf der Suche nach Will Byers: seine Freunde Dustin, Mike und Lucas.

"Stranger Things" - Cast

Neben Winona Ryder und den coolen Jungs, sind in "Stranger Things" unter anderem auch David Harbour (James Bond - Ein Quantum Trost, Suicide Squad) und Natalia Dyer (Hannah Montana - Der Film) mit von der Partie. Der Hype um die Serie ist mittlerweile schon so groß, dass ganz à la Game Of Thrones im Netz beraten wird, wie mögliche weitere Staffeln weitergehen könnten. Wie es scheint hat Netflix mal wieder alles richtig gemacht. Und unsereins reagiert nach dem Binge-Watchen der Serie ähnlich hysterisch auf flackernde Glühlampen wie dereinst nach "The Ring" auf flackernde TV-Bildschirme... Groß!!!