Wer posiert hier nackt mit einem Aal?

Wie macht man die Menschen darauf aufmerksam, dass die Meere durch Überfischung bedroht sind? Die Antwort: Man holt sich namhafte Promis und lässt sie nackt mit toten Fischen posieren. Das ist zumindest das Konzept der britischen Umweltorganisation "Fischlove", die das nachhaltige Fischen fördern wollen und eine Online-Petition bewerben. Welche Stars sich für diese Fotokampagne nackt ablichten ließen und sich so für den guten Zweck einsetzen, erfahrt ihr in diesem Video!

"Akte X"-Star Gillian Anderson, Olivia Williams, Rapper Goldie und viele weitere Promis, ließen sich für einen guten Zweck nackt und mit toten Fischen ablichten. Die britische Umweltorganisation "Fishlove" möchte mit dieser Fotokampagne auf die Bedrohung der Meere durch Überfischung aufmerksam machen und eine Online-Petition bewerben.

Bislang haben über 96.000 Menschen für diese Petition unterzeichnet - unterstützt werden soll mit den zahlreichen Unterschriften ein Votum des EU-Parlaments gegen die Fischerei mit sogenannten Grundschleppnetzen.

Wir finden diese Aktion großartig und ihr?