Sind Männer mit tiefer Stimme untreu?

Viele Frauen lieben tiefe, testosterongeschwängerte Stimmen bei Männern. Doch genau bei diesem Merkmal ist jetzt Vorsicht geboten. Forscher und Studenten an der kanadischen McMaster University in Hamilton fanden jetzt heraus, dass die Stimmlage eines Mannes beim anderen Geschlecht Aufschluss über seine Treue gibt. Zumindest gefühlt. Männer mit einer vergleichsweise hohen Stimme werden von Frauen als treu eingestuft, während Männer mit einer warmen Bassstimme als potenzielle Fremdgeher gesehen werden. Sollten wir uns also lieber die David Beckhams dieser Welt als Partner sichern, anstatt die Benedict Cumberbatches? Wir klären auf.

David Beckham und Benedict Cumberbatch

Männer mit hohen Stimmchen wie David Beckham können sich freuen, während Männer mit tiefer Stimme wie Benedict Cumberbatch in die Röhre schauen.

Studie: Männer mit hoher Stimme treuer

So attraktiv David Beckham auch ist: Auf seine Stimme könnten wir getrost verzichten. Erwartet man eine tiefe, klingende Stimme, entgegnet uns ein vergleichsweise dünnes Stimmchen wenn Herr Beckham den Mund öffnet. Eigentlich schade, ist eine tiefe Stimme bei Männern doch oft ein besonderes Attraktivitätsmerkmal für Frauen. Doch jetzt verkündeten Forscher der McMaster University in Ontario, dass ein Mann mit hoher Stimme ein guter Fang ist. Männer mit hoher Stimme sollen laut den Ergebnissen der Studie nämlich besser für Langzeitbeziehungen geeignet sein und weniger dazu neigen, fremdzugehen. So zumindest das Empfinden der Probandinnen, denen digital veränderte Stimmen von Männern vorgespielt wurden.

Frauen entscheiden anhand der Stimmlage

87 Frauen nahmen an der Studie teil, die belegen sollte, ob die Stimmlage bei Männern mit der Treue zu tun hat. Den Teilnehmerinnen wurde jeweils eine hohe und eine tiefe Hörprobe vorgespielt. Danach mussten sie entscheiden, ob die Stimme ihrer Meinung nach einem treuen oder untreuen Mann zuzuordnen sei. Im Anschluss wurden die Frauen gefragt, ob sie mit dem Mann, dem die jeweilige Stimme zuzuordnen ist, eine Langzeit- oder Kurzzeitbeziehung eingehen würden. Das Ergebnis war eindeutig und sollte allen Männern mit hoher Stimme Mut machen: Der Großteil der Frauen gab an, dass sie eine tiefe Stimme einem potenziell untreuen Mann zuordnen und mit einem Mann mit tiefer Stimme auch eher eine Kurzzeitbeziehung (im Sinne von One-Night-Stand oder einer Affäre) eingehen würden. Männer mit hoher Stimme wurden demnach als treu und für Langzeitbeziehungen geeignet eingestuft.

David Beckham statt Benedict Cumberbatch

Ob sich die Thematik so einfach pauschalisieren lässt, sei dahingestellt. Interessant ist es jedoch, dass Frauen tiefe Bassstimmen bei Männern attraktiv finden, jedoch vor dem Spiel mit dem Feuer zurückschrecken - und sich dann doch lieber an David Beckhams anstatt die Benedict Cumberbatches (der mit seiner Ehe ja das Gegenteil dieser Studie beweist) dieser Welt halten, wenn es um Langzeitbeziehungen geht.

Habt ihr die Erfahrung gemacht, dass Männer mit tiefer Stimme eher untreu sind?