Sherlock - The Abominable Bride

- Das "Weihnachtsspecial" von unserem Lieblingssherlock aka Benedict Cumberbatch wurde bei dem britischen Sender BBC One zwar erst an Neujahr ausgestrahlt, aber dennoch haben eingefleischte Sherlock-Fans damit die Entzugserscheinungen bis zur vierten Staffel ein wenig lindern können. Ende März läuft "Sherlock - Die Braut des Grauens" dann auch synchronisiert im Osterprogramm. Wir haben uns "Sherlock - The Abominable Bride" natürlich auch angeshen und verraten hier alles, was ihr wissen müsst - ohne zu spoilern. Denn die wichtigste Frage ist ja: Wann kommt Sherlock Staffel vier?

Sherlock - The Abominable Bride

Sherlock - The Abominable Bride in Deutschland?

Wer am 1.1.2016 um 22.00 Uhr hiesiger Zeit nicht zufällig in Großbritannien war, kann sich "Sherlock - The Abominable Bride" dennoch ansehen. Nicht nur im Ersten an Ostern, sondern auchr mit einer gut angelegten Investition von 8,99 Euro für einen so genannten Staffelpass bei iTunes. Das hört sich natürlich nach mehr an, als es ist, denn eine Staffel ist dieses BBC-Christmas-Special keineswegs, sondern einfach nur ein 90-minütiger Ausflug in das London von vor über 100 Jahren. Aber der ist gut! Und macht Spaß! Und gruselt! Und Benedict Cumberbatch ist dabei - leider ohne seine Sherlock-Signature-Frise (sniff!). Aber seht selbst - untote Bräute evozieren bei uns direkt schaurige Assoziationen: 

Sherlock Special Inhalt

Wie der Trailer von "The Abominable Bride" schon zeigt, geht es um eine tote Braut, die ihrerseits wiederum Leute tötet. Doch an Geister glaubt Sherlock (Benedict Cumberbatch) ja bekanntlich nicht und die Zwillings-Theorie, die Dr. Watson (Martin Freeman) recht rasch aufstellt, wäre für die BBC-Reihe doch etwas zu naheliegend. Also beginnt Sherlock - ohne Smartphone, ohne PC - Theorien zu entwickeln. Und plötzlich mischt sich noch eine andere Zeitebene dazwischen, ein alter Bekannter taucht auf und es wird für einen großen, guten, wichtigen Grund gekämpft.

All das in schauriger viktorianischer Kulisse, gar mit einem Shining-esquen Labyrinth und einem Wahnsinns-Anwesen, wo es extradoll zu spuken scheint (gedreht wurde The Abominable Bride unter anderem in dem stilechten Tyntesfield-House nahe Bristol). Mehr wollen wir nicht verraten. Aber seid euch sicher: Die Dialoge sind wieder grandios und wer so wie wir kurz vorher den Til Schweiger Tatort  in der ARD gesehen hat, weiß die kleinen, feinen Pointen und sarkastischen Zwischentöne eines Sherlocks noch mehr zu schätzen.

Wann kommt Sherlock Staffel 4?

Einen kleinen Ausblick, wie es in Staffel 4 weitergehen könnte, gibt uns "The Abominable Bride" bereits - doch wann kommt denn jetzt endlich die neue, "richtige" Staffel Sherlock? Co-Produzent Mark Gatiss (und zugleich der Darsteller von Mycroft Holmes) sagte in einem Interview, dass es auch in Sherlock Staffel 4  wieder drei Episoden geben werde. Ein Ausstrahlungstermin wurde noch nicht bestätigt, aber die Gerüchte und die bisherige Ausstrahlungspraxis der BBC deuten darauf hin, dass es im Januar 2017 so weit sein wird. Wir warten ...