"Ich sehe aus wie ein Chipmunk"

- (20. Juni 2013) - Jackie Stallone, die 91-jährige Mutter von Hollywood-Legende Sylvester Stallone, durch etliche Schönheits-OPs krass entstellt, redete jetzt in einem Interview mit der britischen "Daily Mail" offen über ihr verändertes Aussehen und sagt: "Ich unterziehe mich immer noch kosmetischen Eingriffen, aber ich habe zu viele Schönheits-OPs machen lassen. Ich sehe aus, als hätte ich einen Mund voller Walnüsse. Ich sehe aus wie ein Chipmunk!" Außerdem verrät Jackie Stallone, welche Schönheits-OPs bei anderen Promis sie besonders schlecht und besonders gelungen findet.

Jackie Stallone sind die vielen Schönheits-OPs deutlich anzusehen.

Gruselig: Jackie Stallone sind die vielen Schönheits-OPs deutlich anzusehen.

Auf dem Foto sehen wir Jackie Stallone bei einer Filmpremiere. Die Mutter von Schauspieler Sylvester Stallone liebt es auch mit 91 Jahren noch, sich für den Roten Teppich aufzubrezeln. Ihre Eitelkeit spiegelt sich auch in ihrer Sucht nach Schönheit wider.

So ist ihr Aussehen heute kaum mehr mit ihrem "echten" Aussehen zu vergleichen. Wo man früher eine schöne Frau sah, ist jetzt eine maskenhafte Fratze geblieben. Und das sieht Jackie Stallone auch selbst so:

"Ich lasse mir Hyaluronsäure in die Wangen spritzen. Sie sollen dadurch voller wirken. In Wahrheit siehst du aber aus, als hättest du den Mund voller Walnüsse. Ich sehe aus wie ein Chipmunk", erklärte sie im Interview mit der "Daily Mail".

Jackie Stallone: Nein zu Botox

"Ich habe mir allerdings nie Botox spritzen lassen. Es wäre nicht das, was ich brauche, weil ich von Natur aus keine Falten auf der Stirn habe. Dafür fahre ich aber in andere Staaten. Hier in Beverly Hills kannst du keine Schönheits-OPs machen lassen. Haben Sie mal gesehen, wie die Frauen hier alle ausschauen? Sie sehen aus, als wären sie vom Blitz getroffen worden", so Jackie Stallone.

Jackie Stallone lästert über Kolleginnen

Überhaupt gebe es unter den Hollywood-Stars nur eine Schauspielerin, deren Beauty-OP sie als gelungen ansieht: "Joan Rivers hat meiner Meinung nach den besten Schönheits-Chirurgen. Ihr Gesicht sieht aus wie eine schöne Glaskugel, aber ihr Körper passt einfach nicht zum Gesicht. Sie sieht klapprig aus und läuft, als bräuchte sie einen Gehstock."

Joan Rivers, Priscilla Presley und Kathryn Grant gehören zu den offensichtlich operierten Hollywood-Stars.

Von den Schönheits-OPs, die an Priscilla Presley und Kathryn Grant vorgenommen wurden, hält sie dagegen gar nichts: "Priscilla Presley sieht aus, als wäre sie in Raum und Zeit festgefroren. Wie eine Statue. Kathryn Grant haben sie zu viel von ihren Lidern entfernt. Jetzt sieht sie aus als hätte sie da zwei große Scheinwerfer", lästert Jackie Stallone ordentlich ab.

Wie war das noch mal mit dem Glashaus und den Steinen, Jackie Stallone?