Schon wieder nackerte Hollywoodstars

Uiuiui. Da passt man eine Sekunde nicht auf und zack!, schon kann man sich selbst auf äußerst privaten Nacktbildern im Internet bewundern.

Gar nicht so unschuldig: Zac Efron und Vanessa Hudgens (Bild: Getty Images)

Gar nicht so unschuldig: Zac Efron und Vanessa Hudgens (Bild: Getty Images)

So geschehen bei Jungstar Vanessa Hudgens, die eigentlich nur ein sexy Bildchen für ihren Freund Zac Efron machen wollte. Die jungen Schauspieler waren durch die Teeniefilme "High School Musical" berühmt geworden und geistern seitdem als jüngstes Traumpaar Hollywoods durch die Klatschspalten der Boulevardpresse.
Das zuckrige Image des süßen Teeniepärchens bekommt nun unerwartet einen Knacks. Der unscharfe Schnappschuss der 18-jährigen Vanessa im Eva-Kostüm kursiert seit einigen Tagen unzensiert im Internet und sorgt für einige Aufregung. Nachdem in Foren und Blogs schon über die Echtheit des Fotos spekuliert wurde, wandte sich der Teeniestar zerknirscht an die Presse und bestätigte die Authentizität des Bildes. Es handele sich um eine "private Angelegenheit" und es sei "bedauerlich", dass die Aufnahme an die Öffentlichkeit gelangt sei.
Hudgens' Bedauern sollte nicht all zu lange anhalten. Bisher haben "total private" und "supergeheime" Nacktbilder und Sextapes Karrieren eher gepusht als gehemmt. Zudem käme der aufstrebenden Schauspielerin ein Imagewechsel gerade recht: Vom süßen Teeniestar zur Femme fatale. Britney Spears, Lindsay Lohan und die Olsen Twins haben es erfolgreich vorgemacht. Was demnächst sonst noch an kleinen Schweinereien aus der Ecke Hudgens/Efron kommt - man darf gespannt sein.

Und was sagen Sie? Peinliche Angelegenheit oder inszenierter PR-Coup? Stimmen Sie hier ab!