Scarlet Young: Alles zum Alter Ego von Melanie Müller

- Bereits vor Ausstrahlung der ersten Folge von "Der Bachelor" 2013 berichtete Jolie.de (Melanie von "Der Bachelor" ist bereits ein Porno-Star ) über die schlüpfrigen Nebenjobs von Kandidatin Melanie (25) aus Grimma. Die blonde Jägerin ist nämlich nicht nur Aktmodell und Promoterin für Sextoys. Melanie arbeitete vor Drehbeginn zum Bachelor als semi-professioneller Porno-Star Scarlet Young.

Scarlet Young

Bachelor-Kandidatin Melanie ist auch bekannt als Porno-Sternchen Scarlet Young.

Scarlet Young drehte Porno-Filmchen

Auf zwei Schweizer Sex-Portalen findet man das Profil von Melanie Müller alias "Scarlet Young". Anfang 2013 konnte der geneigte User auf "swiss-porn" aus sieben verschiedenen Clips von Scarlet Young wählen. Ein Jahr später sind auf dem gleichen Portal weitere Filmchen aufgetaucht. 16 Clips von Scarlet Young gibt es dort jetzt zu sehen.

Titel wie "Blondes Teeny Scarlet will ficken und viel Sperma", "Scarlet Young am Kreuz der Lust befriedigt" oder "So geil bin ich, gib mir dein Schwanz" sprechen für sich. Dass es sich bei diesen Porno-Filmchen tatsächlich um Bachelor-Kandidatin Melanie handelt, ist nicht von der Hand zu weisen.

Auf mehreren Stills ist Melanie, äh Scarlet Young, eindeutig zu erkennen.

In Zukunft solle es allerdings keine weiteren Sex-Clips von Scarlet Young mehr geben, erklärte Melanie in einem Interview mit der "Bild". Und auch im RTL "Dschungelcamp" versicherte sie, dass dieses Kapitel ihres Lebens endgültig abgeschlossen sei.

Scarlet Young: Nebenverdienste

Wir sind sicher, dass Melanie Müller auch mit ihren Engagements als Aktmodell und Online Sexshop-Betreiberin gut Geld verdienen wird. Zur Not weiß sie ja auch, wie man jagt und anschließend die Ausbeute verwurstet.

Denn im heimischen Grimma bei Leipzig verbringt sie einen nicht unerheblichen Teil ihres Lebens im hauseigenen Schlachtraum. Ist doch ein angenehm bodenständiger Ausgleich zu ihrem Nackedei-Dasein.