Sandra Steffl: Schauspielerin und Burlesque-Star

- Vom "Quatsch Comedy Club" zu einer Nebenrolle in Helmut Dietls Kult-Film "Rossini – oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief" bis hin zu ihrer eigenen Burlesque-Show: Schauspielerin Sandra Steffl scheint ein wahrer Tausendsassa zu sein. Die Frage, ob das schauspielerische, das komödiantische oder tänzerische Talent überwiegt, können wir uns bald live im TV beantworten. Sandra Steffl wird für RTL in den australischen Dschungel ziehen - sie ist Kandidatin bei "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" 2018. Wir stellen euch die Schauspielerin vor.

Sandra Steffl

Sandra Steffl zieht 2018 ins RTL-Dschungelcamp

Sandra Steffl ist eines der eher unbekannten Gesichter des diesjährigen Dschungelcamps. Dabei blickt sie auf eine spannende Karriere zurück!

Sandra Steffl: Ihre Karriere begann hinter der Bühne

Im Alter von 21 Jahren wurde die gelernte Visagistin Sandra Steffl von Kult-Komiker Thomas Hermanns entdeckt. Dieser vermittelte sie zum Fernsehformat "Quatsch Comedy Club", wo sie ihre Bühnenkarriere abseits des Maskenraumes startete. Später bekam sie ihre eigene Comedyshow "Hot Jokes" bei RTL II, worauf 1997 ihre größte Rolle in dem Kinofilm "Rossini – oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief" unter der Regie von Helmut Dietl folgte. 

Ihre TV-Karriere führte sie mit Auftritten unter anderem im "Tatort" und "In aller Freundschaft" fort. Neben dem Filmgeschäft ist Sandra Steffl auch auf der Bühne zuhause. So war sie Teil des Stücks "Grease" in München und "Die Geierwally" in Köln. 

Sandra Steffl: Von der Schauspielerei zum Burlesque

Zurzeit ist die gebürtige Münchenerin vor allem mit der von ihr gegründeten Burlesque-Showtanz-Gruppe "The Teaserettes" unterwegs. Auf Instagram lässt sie ihre Fans an ihren aufregenden Kostümen teilhaben:

Bleiben wir gespannt, wie sich Sandra Steffl nun im australischen Dschungel neben "Promis" wie Natascha Ochsenknecht, Tatjana Gsell und Bachelorette-Gewinner David Friedrich schlagen wird!