SAG-Awards 2013

- Tolle Kleider, überraschende Gewinner und jede Menge erkältete Superstars: Die SAG-Awards 2013 machen noch mehr Lust auf die Oscars 2013 . Wir haben für euch die wichtigsten Gewinner der SAG-Awards 2013.

SAG-Awards 2013: Ben Affleck konnte sich mit seinem Film

SAG-Awards 2013: Ben Affleck konnte sich mit seinem Film "Argo" gegen den Favoriten "Lincoln" in der Kategorie "Best Ensemble" durchsetzen.

SAG-Awards 2013 Gewinner:

Als große Überraschung holte sich Ben Afflecks Team den wichtigsten Preis bei den SAG Awards 2013: Als bestes Ensemble wurde er für "Argo" zusammen mit Alan Arkin, John Goodman und vielen mehr geehrt. Damit ließ Affleck "Lincoln" und "Silver Linings" souverän hinter sich und gilt nun auch als heißer Oscar-Favorit!

Beste Schauspielerin bei den SAG Awards 2013:

"Silver Linings" konnte sich dann allerdings in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" durchsetzen: Die schwer erkältete Jennifer Lawrence holte sich verschnupft den Award ab - sah dabei aber viel frischer aus als unsereins mit Grippe.

Als bester Hauptdarsteller wurde - natürlich - Daniel Day Lewis für "Lincoln" mit einem SAG-Award geehrt.

Anne Hathaway gewann den SAG-Award als beste Nebendarstellerin in "Les Miserables".

Gewinnerübersicht SAG Awards 2013:

Und hier haben wir alle Gewinner der SAG-Awards 2013 in der Übersicht:

Bestes Ensemble in einer Comedy-Serie: "Modern Family " (hurra!)

Bester Darsteller in einer Comedy-Serie: Alec Baldwin für "30 Rock"

Beste Darstellerin in einer Comedy-Serie : Tina Fey für "30 Rock"

Bester Nebendarsteller: Tommy Lee Jones für "Lincoln"

Beste Schauspielerin in einem Fernsehfilm oder einer Mini-Serie: Julianne Moore für "Game Change"

Bester Schauspieler inn einem Fernsehfilm oder einer Mini-Serie: Kevin Costner für "Hatfields & McCoys"

Lifetime Achievement Award: Dick von Dyke (das ist der Bert aus "Mary Poppins". "Der Pflastermaler!!!" schallt es hier gerade aufgeregt aus der Mary-Poppins-Fan-Ecke herüber!)

Bester Schauspieler in einer Drama-Serie: Bryan Cranston für "Breaking Bad"

Beste Schauspielerin in einer Drama-Serie: Claire Danes für "Homeland"

Bestes Ensemble in einer Drama-Serie: "Downtown Abbey"