Rihannas Duft-Kampagne zu sexy

- Dass Rihanna irgendwo zu freizügig unterwegs war, ist ja eigentlich nichts neues. Bis jetzt hat sich daran auch nur Instagram - die kurzzeitig ihren Account sperrten - und die Eltern ihrer jungen Fans darüber beschwert. Jetzt brachte die Sängerin einen neuen Duft auf den Markt und mit ihm eine sexy Kampagne. Auf dem Plakat ist Rihanna eigentlich nackt, die heiklen Körperteile verdeckt sie jedoch. Zu sexy? Seht selbst.

Rihannas Duft-Kampagne zu sexy

In Teilen Englands werden sich die Passanten leider nicht an diesem Anblick erfreuen dürfen. Dort wurden die Plakate wieder abgenommen, da sie zu sexy waren. Vor allem an Ecken, an denen Kinder diesem Anblick "ausgesetzt" hätten sein können, wurde die Werbung für Rihannas Duft "Rouge" wieder abgenommen.

Nach ihrem freizügigen Auftritt bei den CFDA Awards schockt uns bei der Fashion Icon 2014 gar nichts mehr. Eins muss man Rihanna aber lassen, sie bleibt sich treu und zeigt sich konsequent halbnackt in der Öffentlichkeit. Wir schätzen, dass die Sängerin der Rummel um die Kampagne herzlich wenig interessiert. Was meint ihr?