Rihanna zahlt Beerdigung nicht

Popstar Rihanna hat Schulden. Und zwar bei einem Bestattungsinstitut auf Barbados, das sie jetzt sogar verklagt hat. Nach dem Tod ihrer heißgeliebten Großmutter Clara im Sommer 2012 ließ die Sängerin auf ihrer Heimatinsel ein riesiges Begräbnis ausrichten und sparte nicht an Kosten. Unter anderem wurde ein Meer von Blumen angekarrt, Zelte wurden errichtet und es gab viele weitere Extras. Bis heute wartet das Bestattungsinstitut laut eigener Aussage auf das Geld für die Beerdigung, die Rihanna ausrichten ließ. Um welche große Summe es sich handelt, erfahrt ihr im Video.

Ganz schön knauserig, diese Rihanna. Die weltweit erfolgreiche Sängerin und Multi-Millionärin Rihanna hält es laut Aussagen des Bestattungsinstituts nicht für nötig, den kompletten Preis für die aufwendige und noble Beerdigung ihrer Großmutter zu zahlen. Dabei sollte die geforderte Summe für Rihanna doch ein Klacks sein. Ob der Rechtsstreit jetzt sogar vor Gericht kommt oder ob Rihanna die Rechnung doch ohne weitere Mahnung begleicht, wird sich zeigen.

Im Video habt ihr Rihanna bereits mit verschiedenen Frisuren gesehen. Alle Frisuren von Rihanna haben wir hier nochmal in einer Galerie für euch im Überblick!