Promi Big Brother – Das Experiment

- Promis sind es ja gewohnt, von Kameras beobachtet zu werden. Aber 24 Stunden lang? Da drehen selbst Stars und Sternchen irgendwann durch. Gut, für "Promi Big Brother" wurde natürlich auch dieses Jahr wieder hauptsächlich in den C-Gefilden der Berühmtheiten gewildert, aber dennoch: Nicht erst seit dem Dschungelcamp wissen wir, wozu man dank zwei Wochen Dauerbeobachtung fähig wird. Hier erfahrt ihr alles Wichtige zur neuen Staffel der SAT.1-Show "Promi Big Brother", die von Jochen Schropp moderiert und Cindy aus Marzahn als "Superfan" kommentiert wird. Die ersten Kandidaten stehen jetzt auch offiziell schon fest. Der Ex-Bachelor Paul Janke und der Wendler werden in das Big Brother Haus einziehen. Wer dieses Jahr sonst noch dabei ist, lest ihr hier.

Jochen Schropp

Jochen Schropp moderiert "Promi Big Brother – Das Experiment". Cindy aus Marzahn ist als "Superfan" mit dabei.

Promi Big Brother 2014

Am Freitag, den 15.08.2014 startete "Promi Big Brother" in die zweite Staffel. Diesmal läuft die Show unter dem Motto "Promi Big Brother – Das Experiment". 15 Tage lang werden sich zwölf mehr oder weniger Prominente Herausforderungen und Matches stellen müssen. Dem Gewinner winkt ein Preisgeld von 100.000 Euro.

Zu sehen sein wird die Show freitags als große Liveshow ab 20:15 Uhr und samstags bis donnerstags ab 22:15 Uhr in SAT.1. Außerdem ist es möglich dem "Spektakel" 24/7 im Livestream zu folgen.

Das neue Zuhause der "Stars" ist dabei eine Villa, die in zwei Bereiche aufgeteilt ist. Oben ist die Villa luxuriös eingerichtet, es gibt alles was sich ein Promi wünscht. Der untere Teil ähnelt einem Kerker. Jeweils sechs Teilnehmer dürfen in dem einen oder müssen in dem anderen Bereich wohnen.

Moderiert wird die Show von Jochen Schropp, der vorher bereits der Moderator von X Factor oder "Ein Bus voller Bräute" war.

Promi Big Brother Kandidaten 2014

Bisher kursieren lediglich Gerüchte darüber, wer einzieht. Die ersten Kandidaten wurden nun schon offiziell bestätigt. Und einer ist tatsächlich kein unbekannter in der Reality-TV-Welt: Paul Janke. Als Ex-Bachelor kennt er sich ja bereits bestens mit der Dauer-Kameraüberwachung aus. Wie er sich schlagen wird?

Ein weiterer Kandidat im Big Brother Haus ist Michael Wendler. Der Schlagersänger nahm dieses Jahr bereits am Dschungelcamp teil, wo er schon nach nur wenigen Tagen freiwillig wieder gegangen ist. Ob er es bei Big Brother länger aushält, bleibt abzuwarten.

Außerdem ist fix, dass Alexandra Rietz, Fernsehkommissarin bei der SAT.1 Sendung "K11 - Kommissare im Einsatz", in den "Container" einziehen wird.

Der nächste bestätigte Bewohner ist Mario-Max Prinz zu Schaumburg-Lippe. Der adoptiere Adelige vertreibt einige seiner Produkte bei Astro TV, unter anderem das sicherlich sehr wirksame Reichtum Royal Elixier, das die Reichtumsenergie aktivieren soll.

Die weiteren Kandidaten sind: Aaron Troschke (ehemalige "Wer wird Millionär?"-Kandidat), Ronald Schill (Jurist und ehemaliger Politiker), Janina Youssefian (Model), Claudia Effenberg (Ex-Fußballer-Gattin), Hubert Kah (NDW-Star), Ela (Ex-Bachelor-Kandidatin), Liz Baffoe (Schauspielerin) und Mia Julia (Model und Ballermann-Sängerin).

Zudem werden die Promis dieses Jahr ein Haustier haben. Einen Teddyhamster namens "Little Bro".

Paul Janke

Wird in das Big Brother Haus einziehen: Paul Janke

Promi Big Brother Staffel 1

Zum Auftakt von Promi Big Brother gab es eine große Live-Show, in der die insgesamt zehn Kandidaten unter tosendem Applaus einzogen. Die Kandidaten unter anderem Jenny Elvers-Elbertzhagen , David Hasselhoff oder Pamela Anderson mussten sich bei Challenges, Matches oder Tagesaufgaben beweisen, sich dabei zum Beispiel Eiersalat oder Erbsensuppe ins Gesicht schleudern lassen - und sich den Hohn und Spott des Moderatoren-Duos Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn einhandeln. Die Sprüche der beiden waren allerdings nicht einmal halb so witzig wie die ihres RTL-Pendants Sonja Zietlow/Daniel Hartwich. Ob die Zuschauer deswegen abschalten? Denn von den 14-49-Jährigen schauten im Schnitt nur etwas mehr als eine Million Menschen zu.

Schaut ihr euch Promi Big Brother eigentlich an? Und wen würdet ihr gerne mal in den Container schicken?

Vielleicht hilft euch auch dieses Kontrastprogramm: