Hurra! “Plötzlich Prinzessin” bekommt einen dritten Teil

- Gute Nachrichten für Fans von Teenie-Filmen mit Happy End: "Plötzlich Prinzessin", der Kultfilm mit Anne Hathaway als tollpatschige Prinzessin Mia, soll eine Fortsetzung bekommen. Lest hier alles, was wir schon über "Plötzlich Prinzessin 3" wissen!

Plötzlich Prinzessin Besetzung

Anne Hathaway, Garry Marshall und Julie Andrews am Set von "Plötzlich Prinzessin"

2001 kam der erste Teil von "Plötzlich Prinzessin" in die Kinos. Die ganze Welt hat sich sofort in die tollpatschige Mia (gespielt von der damals eher unbekannten Anne Hathaway) verliebt, die kurz vor ihrem 16. Geburtstag erfährt, dass sie die Kronprinzessin von Genovien, einem fiktiven Land in Europa, ist. Der Film war ein riesiger Erfolg an den Kinokassen, sodass 2004 eine ebenso erfolgreiche Fortsetzung folgte, in der wir Mia dabei begleiten, wie sie sich auf ihre Krönung zur Königin von Genovien vorbereitet.

Wer dachte, dass Mias Geschichte damit zu Ende erzählt wäre, liegt allerdings falsch - zum Glück! So arbeiten die Macher von "Plötzlich Prinzessin" aktuell an einem dritten Teil des Kultfilms. Ein Skript dazu existiert bereits und auch die Besetzung aus dem ersten und zweiten Teil scheint ihre alten Rollen wieder aufnehmen zu wollen. Das haben Stars wie Julie Andrews, die in dem Film Mias Oma Clarisse spielt, Heather Matarazzo (Mias beste Freundin), Chris Pine (Mias Schwarm) und Anne Hathaway unabhängig voneinander in verschiedenen Interviews bestätigt. Tatsächlich soll Anne Hathaway, die durch "Plötzlich Prinzessin“ zum Weltstar geworden ist, die treibende Kraft hinter der Fortsetzung der Filmreihe sein. So haben Anne Hathaway und Garry Marhsall, der Regisseur der ersten beiden Teile, noch vor dessen Tod im Jahr 2016 konkrete Pläne für eine Fortsetzung geschmiegt.

Worum wird es in "Plötzlich Prinzessin 3" gehen?

Genaue Details zur Handlung von "Plötzlich Prinzessin 3" stehen noch nicht fest. Scheinbar soll der dritte Teil des Kultfilms in Manhattan spielen und eine Hommage an Regisseur Garry Marshall sein, der 2016 nach einem Schlaganfall gestorben ist.

Filmplakat

Das Filmplakat zu "Plötzlich Prinzessin"

Wann kommt "Plötzlich Prinzessin 3" in die Kinos?

Nachdem das Projekt "Plötzlich Prinzessin 3" noch nicht offiziell bestätigt wurde und die Dreharbeiten noch nicht mal begonnen haben, kann es noch etwas dauern bis wir uns den dritten Teil der Filmreihe in den Kinos anschauen können. Das hat auch Anne Hathaway in einem Interview bestätigt. Heißt also, dass wir noch mehr als genug Zeit haben, um uns Teil eins und zwei von "Plötzlich Prinzessin" nochmal in Dauerschleife anzusehen!