Oscars 2011: Die Verleihung, die Roben, die Gewinner

- Endlich ist es soweit: Die Oscars 2011 wurden verliehen. Wir haben uns das Spektakel natürlich nicht entgehen lassen und präsentieren euch hier nun die Oscargewinner 2011, die Highlights des Abends sowie die schönsten und schlimmsten Roben der Oscarverleihung 2011.

Oscars 2011

Oscars 2011: Natalie Portman nahm den Oscar als beste Hauptdarstellerin von Jeff Bridges entgegen und war sichtlich gerührt.

Hier geht es direkt zu den Bildern der Oscars 2011

Anne Hathway und James Franco gaben als Moderatoren ihr Bestes und vor allem sie nutzte die 83. Oscarverleihung, um möglichst viele wunderschöne Kleider - und einen Smoking - vorzuführen. Dennoch blieben die Moderationen etwas steif, vor allem James Franco wirkte irgendwie eingeforen. Ergreifend wurde es, als Celine Dion sang und dabei an die verstorbenenen Filmschaffenden wie Dennis Hopper oder Blake Edwards erinnert wurde. Aber im Kodak-Theatre ging es an diesem 27. Februar 2011 bei der 83. Oscar-Verleihung natürlich vor allem um die Gewinner.

Und hier sind sie schon, die Oscar-Gewinner 2011 :

In der Kategorie Beste Schauspielerin hat den Oscar 2011 Natalie Portman bekommen und ließ so folgende Kolleginnen leer ausgehen:

Annette Bening ("The Kids Are Alright")

Nicole Kidman ("Rabbit Hole")

Michelle Williams ("Blue Valentine")

Jennifer Lawrence (Winter's Bone")

Jeff Bridges übergab den Award und ließ alle Nominierten vorher in seiner Rede ganz charmant aufleben. Gewinnerin Natalie Portman war bei ihrer Rede sichtlich gerührt, dankte ihrem Freund Benjamin Millepied, dem die Hochschwangere nun "die wichtigste Rolle ihres Lebens" zu verdanken habe.

So wünschen wir uns das: Die Kleider der Oscars 2011

In der Kategorie Bester Schauspieler erhielt Colin Firth den Academy Award 2011 als stotternder König aus den Händen von Sandra Bullock und gewann damit gegen:

Javier Bardem ("Biutiful")

Jeff Bridges ("True Grit")

James Franco ("127 Hours")

Jesse Eisenberg ("Social Network")

In der Kategorie Bester Film konnte den Oscar 2011 " The King's Speech" einheimsen, seine Konkurrenten waren:

"The Social Network"

"Inception"

"Black Swan"

"The Fighter"

"The Kids Are Alright"

"127 Hours"

"Toy Story 3"

"True Grit"

"Winter's Bone"

Ale Bester Schauspieler in einer Nebenrolle hat den Oscar 2011 Christian Bale für seine White Trash-Darstellung in "The Fighter" bekommen, nominiert waren auch:

John Hawkes ("Winter's Bone"), Jeremy Renner ("The Town"), Mark Ruffalo ("The Kids Are Alright"), Geoffrey Rush ("The King's Speech")

Als Beste Schauspielerin in einer Nebenrolle konnte sich 2011 Melissa Leo den Oscar für "The Fighter" krallen, leer gingen folgende Damen aus:

Helena Bonham-Carter ("The King's Speech")
Amy Adams ("The Fighter")
Hailee Steinfeld ("True Grit")
Jacki Weaver ("Animal Kingdom")

Den Oscar für die Beste Regie bekam Tom Hooper für "The King's Speech" und setzte sich damit gegen folgende Filme durch:

"Black Swan" Darren Aronofsky
"The Fighter" David O. Russell
"The Social Network" David Fincher
"True Grit" Joel Coen and Ethan Coen

Bester animierter Film 2011 wurde "Toy Story 3"

Der Oscar 2011 für das beste adaptierte Drehbuch ging an Aaron Sorkin für "The Social Network".

Der Academy Award für das beste Original-Drehbuch ging an David Seidler für "The King's Speech"

Als bester ausländischer Film konnte sich die Dänin mit dem schönen Namen Susanne Bier über den Oscar 2011 für "A Better World" freuen.

Achja, für den besten "Original Score" konnte der großartige Trent Reznor, Hirn und Herz hinter Nine Inch Nails, zusammen mit Atticus Ross den Oscar für den Soundtrack von "The Social Netwok" einstreichen..

Oscars 2010 - die schönsten Bilder der 82. Academy Awards!

Hier finden Sie alle Gewinner der Oscars 2010!

Um sich schon einmal auf die tollen Roben der Oscars 2011 einzustimmen finden Sie hier die schönsten Kleider der Oscars 2010 , 2009 und 2008! Viel Spaß!

Oder machen Sie unser großes Oscar-Quiz