Nicki Minaj oben ohne im TV

Rapperin Nicki Minaj ist nicht nur wegen ihres überdimensionalen Hinterns bekannt und wegen ihrer bunten Perücken, sondern auch wegen ihrem Hang zu extremen und/oder freizügigen Outfits. Mit genau einem solchen überraschte sie jetzt das Publikum und die Moderatorin selbst bei der amerikanischen Ellen DeGeneres Show. Nicki Minaj kam nämlich oben ohne. Offensichtlich warf ihr die Stylistin kurz vor dem Auftritt noch schnell ein schwarzes Moschino-Jäckchen zu, bei dem Nicki Minaj in letzter Sekunde den obersten Knopf schließen konnte. Was sie dann im Studio zeigte, war nicht mehr Sideboob, kein Underboob und schon gar kein Peek-a-Boo-Boob: Nicki Minaj trat oben ohne im amerikanischen TV auf.

Nicki Minaj oben ohne

Kein Tag vergeht, ohne dass ein weiblicher Star der Welt seinen Busen präsentiert. Jetzt tat es Nicki Minaj.

Nicki Minaj verwirrt Ellen DeGeneres

"Was ist das?", fragte Moderatorin Ellen DeGeneres ungläubig, als sie Nicki Minaj ins Studio kommen sah. "Fang gar nicht erst an", konterte die Rapperin mit erhobenem Finger.

"Wie soll man das bei dem Outfit denn nicht fragen? Wenn du das nächste Mal einen BH brauchst, wende dich einfach an mich", entgegnete die schlagfertige Moderatorin. Angespannte Stimmung zwischen Nicki Minaj und Ellen DeGeneres.

Für beide schien die Situation unangenehm. Doch was war passiert?

Nicki Minaj kommt ohne BH

Nicki Minaj entschied sich für ihren Auftritt in der Ellen DeGeneres Show für ein komplett schwarzes Outfit und lange, blonde Extensions. Dieser Look hätte weiter nicht tangiert, wäre Nicki Minaj nicht ohne BH gekommen und hätte sie bei ihrem Moschino-Jäckchen nicht nur den obersten Knopf geschlossen, so dass sich die Jacke weit über ihrem nackten Busen öffnete. Nicki Minaj kam schlichtweg oben ohne. Damit hätte allem Anschein nach noch nicht mal die Moderatorin gerechnet.