Nachteule Amy Winehouse

Schlaflos in London: Seit ihr Mann Blake Fielder-Civil wegen Bestechung im Gefängnis sitzt, ist Amy Winehouse völlig auf sich gestellt. Tagsüber ist die Sängerin selten zu sehen, nachts hingegen geht sie auf Streifzug, um die Einsamkeit zu bekämpfen.

Schlaflos in London: Seit ihr Mann verhaftet wurde, ist Amy Winehouse nachtaktiv (Bild: Colourpress)

Schlaflos in London: Seit ihr Mann verhaftet wurde, ist Amy Winehouse nachtaktiv (Bild: Colourpress)

Montagnacht ist Amy barfuß und nur in BH und Jeans bekleidet durch die Straßen von London gewandert, auf der verzweifelten Suche nach einer Zigarette. Einige Bauarbeiter hatten schließlich Mitleid mit ihr und spendierten ihr eine.

Die Nacht darauf sah man ihren Kumpel Pete Doherty, wie er Amy Winehouse um vier Uhr morgens einen Besuch abstattete. Er hatte zwar seine Gitarre dabei, dass die beiden aber zu später Stunde noch an ihrem Duett feilten, ist zu bezweifeln.

Und auch Mittwoch schlug Nachteule Amy wieder zu: Um vier Uhr morgens kaufte sie sich eine Packung Eis am Stiel, um dann zwei Stunden später wieder Besuch zu empfangen. Diesmal leistete ihr nicht Pete Gesellschaft, sondern Jude Laws Exfrau Sadie Frost. Die Designerin kennt Amy schon seit Jahren und war sofort zur Stelle, um sich mit der einsamen Sängerin die Zeit zu vertreiben. Was wird Amy wohl diese Nacht aushecken?