MTV VMAs 2014 - alle Gewinner und Highlights

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden in Inglewood, Kalifornien, die 33sten MTV Video Music Awards verliehen. Nachdem die Show im letzten Jahr in Brooklyn, New York, stattgefunden hat, wurde sie jetzt wieder an ihren Ursprung nach Kalifornien verlegt. Dieses Jahr blieben die Skandälchen aus und es wurde auf Pathos, Nächstenliebe und einen kleinen Bühnenoutfit-Fauxpas gesetzt. Obwohl Miley Cyrus nicht auftrat, machte sie dennoch - ausnahmsweise positiv - von sich Reden. Ariana Grande, Beyoncé, Sam Smith, Taylor Swift und Nicki Minaj zeigten, was sie auf der Bühne können. Hier findet ihr alle Gewinner und die Highlights der MTV VMAs 2014.

Miley Cyrus konnte den wichtigsten Preis des Abends mit nach Hause nehmen

Miley Cyrus konnte den wichtigsten Preis des Abends mit nach Hause nehmen

Wer sind die Nominierten der MTV Video Music Awards 2014?