MTV EMAs 2014: Die Nominierten

Am 9. November werden in Glasgow die diesjährigen MTV Europe Music Awards verliehen und feiern 20-jähriges Jubiläum. Wer das Event moderieren wird? Nicki Minaj! Die Nominierten der MTV EMAs 2014 stehen auch fest und die Zuschauer können jetzt schon für ihre Favoriten abstimmen. Katy Perry ist in sieben Kategorien nominiert und steht damit ganz oben auf der Liste der Anwärter auf einen Moonman. Wir sind gespannt, für wen die Fans am häufigsten voten werden und präsentieren euch hier die Nominierten der MTV Europe Music Awards 2014.

MTV EMAs 2014: Die Nominierten

Katy Perry, Pharrell Williams und Ariana Grande haben bei den 20. MTV EMAs die meisten Nominierungen.

Wer moderiert die MTV Europe Music Awards?

Nicki Minaj wird die Jubiläumsausgabe der MTV EMAs moderieren, das verkündete die Sängerin erfreut auf ihrem Instagram Account. Die 31-Jährige wird somit die Nachfolgerin von Heidi Klum (2012) und Redfoo von LMFAO (2013). Außerdem wird der Hip-Hop-Superstar auch selbst performen.

Wer wird einen MTV Europe Music Award gewinnen?

Katy Perry ist in sieben Kategorien nominiert und muss sich mit Taylor Swift gleich in zwei Kategorien messen. Ariana Grande wird sich am 9. November sicherlich auch über einen Award freuen, denn sie wurde für sechs Awards nominiert. Pharrell Williams darf sich dieses Jahr über fünf Nominierungen freuen. Wir sind gespannt, wer bei den MTV EMAs 2014 in Glasgow abräumen wird!

emas 2014

Katy Perry, Pharrell Williams und Ariana Grande haben bei den 20. MTV EMAs die meisten Nominierungen.