"Million Dollar Shooting Star" mit Bar Refaeli - GNTM reloaded?

- "Germanys Next Topmodel" ohne Heidi Klum? Das geht natürlich nicht. Aber, eine neue Model-Casting-Show, verjüngt, hipper und mit Bar Refaeli als prominenter Gastgeberin, das geht. Was vor einigen Monaten von ProSieben/Sat1 noch heftigst dementiert wurde, ist jetzt offiziell: Am 28. November 2012 startete um 20.15 Uhr auf Sat1 die erste Folge der neuen Serie. Hier kommen alle Infos zu "Million Dollar Shootingstar".

Bar Refaeli übernimmt mit

Bar Refaeli übernimmt mit "Million Dollar Shootingstar" eine neue Modelsearch-Show bei Sat1 und wird dabei von Peyman Amin und Oliver Gast unterstützt.

Ein neues Konzept, was die GNTM-Konkurrenz in den Schatten stellen soll: "Million Dollar Shootingstar" ist eine Modelsearch-Show bei der nicht unerfahrene Nachwuchsmodels gecastet werden, sondern eine Truppe von zehn gestandenen Models in den Kampf um DAS Foto zieht.Hier stellen wir euch die Million Dollar Shootingstar Kandidatinnen näher vor.

"Million Dollar Shootingstar" mit Bar Refaeli

Das israelische Model Bar Refaeli wird die neue Model-Show "Million Dollar Shootingstar" als Moderatorin übernehmen. Unterstützt wird sie von ihren Jury-Kollegen Fotograf Oliver Gast und Peyman Amin, Model-Agent und ausgerechnet ehemaliger GNTM -Juror.

An zehn außergewöhnlichen Locations werden die Models in fünf verschiedenen Ländern an ihre Grenzen stoßen. Ob Feuer, Wasser, Eis oder waghalsige Shootings in luftigen Höhen: "Million Dollar Shootingstar" bringt seine Kandidatinnen für das "spektakulärste Foto der Welt" mit den Elementen in Berührung. "Es war das Anstrengendste in meinem Leben", sagt etwa Model Yulia aus Berlin in einem Trailer-Clip nach einem Shooting für "Million Dollar Shootingstar".

Der Siegerin winken 1 Million Dollar

Doch die ganze Mühe und Anstrengung wird natürlich auch belohnt. Jedes der zehn Models hat die Chance, am Ende mit einer Million Dollar in der Tasche nach Hause zu gehen. Allerdings müsste dafür jedes der zehn Shootings gewonnen werden. Denn pro gewonnenem Shooting und dem damit einhergehenden besten Bild, bekommt das Sieger-Model 100 000 Dollar Prämie, die in den Safe geschlossen werden.

Im Finale entscheiden dann die Zuschauer per Voting, welches Model der "Million Dollar Shooting Star" ist, und die erkämpfte Summe aus seinem Safe mit nach Hause nehmen darf.

GNTM 2013 - es geht weiter

Dennoch: Auch GNTM wird weitergehen. Zwar waren die Einschaltquoten von "Germanys Next Topmodel" 2012 rückläufig - das Finale sahen nur etwa 20 Prozent der Zielgruppe statt wie im Vorjahr 30 Prozent - dennoch wird eine achte Staffel von GNTM produziert.

Germanys Next Topmodel 2013 wird dann allerdings nicht mehr von der bisherigen Produktionsfima Tresor, sondern von Red Seven produziert. Auf Veränderungen dürfen wir also auch hier gespannt sein. Für euch waren wir bereits bei den Castings zu GNTM 2013 unterwegs. Seht hier die Fotos der Casting-Teilnehmerinnen!

Wir fragen uns, ob nach den bescheidenen Quoten von "Das perfekte Model" bei VOX noch ein weiteres Modelformat vom erwünschten Quotenerfolg gekrönt sein kann? Auch wenn mit Bar Refaeli auf jeden Fall ein internationaler Star und eine Sympathieträgerin die Model-Mama-Funktion bei "Million Dollar Shootingstar" übernimmt. Aber das hat ja schon mit Karolina Kurkova bei VOX nicht so recht funktioniert.

Oder ob sich die Zuschauer angesichts des Modelshow-Overkills vielleicht auch von "Million Dollar Shootingstar" abwenden und stattdessen gute amerikanische Serien auf DVD schauen (geht immer: "Modern Family")? Was meint ihr? Werdet ihr "Million Dollar Shootingstar" ansehen?