Miley Cyrus versus Nicki Minaj bei den MTV VMAs

- Kann uns Miley Cyrus noch schocken? Nöö! Kann sie uns noch überraschen? Ja! Und das hat sie mit allerhand wahnwitzigen Kostümen bei den MTV VMAs 2015 auch wieder geschafft. Ganz am Rande kam es aber dennoch zu einem ziemlich heftigen verbalen Schlagabtausch auf der Bühne zwischen Nicki Minaj und Miley Cyrus. Da rückten sowohl die  ganz besondere Gratis-Überraschung für Mileys Fans als auch die Gewinner der MTV VMAs ordentlich in den Bitchfight-Hintergrund...

Miley Cyrus versus Nicky Minaj

Nicky Minaj hatte sich bereits vor Wochen via Twitter enttäuscht gezeigt, dass sie mit "Anaconda" nicht für den MTV VMA "Video of the Year" Award nominiert war.

Kurz vor den Awards hat Miley Cyrus sich dann in einem Interview mit der "New York Times" darüber ausgelassen, dass sie diese Haltung von Minaj unnötig fand: "You made it about you. Not to sound like a bitch, but that’s like, 'Eh, I didn’t get my VMA'", wurde Miley dort zitiert...

"And now, back to this bitch"

Das konnte Nicki Minaj natürlich nicht auf sich sitzen lassen: Als sie den Award für das beste Hip Hop Video entgegennahm, fügte Minaj nach ihrer Danksagung folgende Worte Richtung Gastgeberin Cyrus an:

And now, back to this bitch that had a lot to say about me the other day in the press. Miley, what's good?

Miley antwortete prompt: "We're all in this industry. We all do interviews and we all know how they manipulate. Nicki, congratufuckinglations."
Da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen, soviel steht fest!

"Miley Cyrus and the Dead Petz"

Am Schluss gab Miley Cyrus noch bekannt, dass ihr neues Surprise-Album "Miley Cyrus and the Dead Petz" jetzt frei zum Stream bereit stünde - der Server von MileyCyrusAndHerDeadPetz.com war danach stundenlang überlastet... Aber woran sich die meisten an diesem Abend erinnern werden, ist der Beef zwischen Cyrus und Minaj...

(Bild: Getty Images)