Miley Cyrus und Keira Knightley nackt

- Nachdem vergangene Woche ganz klar dem üppigen Hinterteil gewidmet war - man denke nur an Nicki Minajs Auftritt bei den MTV VMAs - gibt es zum Wochenende einige recht überraschende Brust-Bekenntnisse: Miley Cyrus machte sich mal wieder nackig für das V Magazine - diesmal stand Karl Lagerfeld hinter der Kamera. Und, was wesentlich überraschender ist: Das US-Magazin Interview brachte in der "Photographer's Issue" ein Foto von Keira Knightley nackt. Und daher lässt sich sagen: Diese Woche in Sachen Boobies war eine gute Woche, denn beide Nackedeis brauchen kein Silikon, um sich schön zu fühlen.

Miley Cyrus nackt

Gut, dass sich Miley Cyrus auszieht, ist nichts Neues, auch für das V-Magazine tat sie es bereits einmal. Doch dieses Mal hat Karl Lagerfeld fotografiert und es ist nichts Obszönes an den Bildern.

Und auch wenn Miley Cyrus 2013 noch behauptet haben soll, sie wolle sich die Brüste vergrößern lassen, glauben wir beim Anblick der nackten Miley im V-Magazine: Hier wurde nicht nachgeholfen.

Keira Knightley nackt

Keira Knightley nackt

Von Keira Knightley ist man es dagegen nicht gewohnt, sie nackt zu sehen. Schluss damit: Starfotograf Patrick Demarchelier, der auch den Pirelli Kalender 2014 inszenierte und bekannt ist für seine subtil-erotischen Bilder, lichtete Keira Knightley nackt ab für das Interview-Magazine - größere Bilder seht ihr hier.

Endlich mal keine Silikon-Brüste!

Und, ganz ehrlich, es erfrischt und erfreut uns gleichermaßen, mal kleine, nicht komplett symmetrische Brüste derart ästhetisch fotografiert in einem Hochglanz-Magazin zu sehen. Hut ab! Sehr schön!