MET Gala 2014: Das dramatischste Kleid

Besser als Oscars, Fasching und Fashion Week zusammen: Die Costume Institute Gala lädt jährlich zum ultimativen Aufhübschen ins Metropolitan Museum of Art nach New York. 2014 stand das Spektakel unter dem Motto "Charles James: Beyond Fashion" und würdigte damit einem Couturier der Extraklasse. Derart opulent waren dann auch die Roben der Stars wie Beyoncé, Rihanna, Katie Holmes, Emma Stone, Karlie Kloss und vielen mehr. Doch den Titel des wohl spektakulärsten, dramatischsten und PKW-untauglichsten Kleides holte sich souverän: Karolina Kurkova in Marchesa.

Karolina Kurkova bei der Met gala 2014 in marchesa

Met Gala 2014: Der Titel des opulentesten Kleides geht direkt an Karolina Kurkova in Marchesa

MET Gala 2014: Charles James Beyond Fashion

Es waren 2014 keine Ausfälle zu beobachten wie im vergangenen Jahr, wo sich die meisten Stars mit dem Motto "Punk: Chaos to Couture" äußerst schwer taten und das zudem die Kim Kardashian in der hippen Retro-Gardine gebar. 2014 war das Motto gefälliger und lud zum Schwelgen in viel Stoff, viel Tüll, viel Pomp und Gloria ein: