Meme des Jahres #canilive?!

Sie sorgte nicht nur das glitschigste und zugleich nackteste Cover des Jahres - jetzt hat Kim Kardashian auf den letzten Metern auch noch für eine der besten Meme-Vorlagen gesorgt. Mit ihrer Tochter auf dem Arm schoss die Selfie-Abhängige ein solches und veröffentlichte das Bild wenig später auf Instagram. Jedoch konnte man da die kleine Nori nur noch erahnen... Und schwupps, schon kam der Shitstorm. Well done, Kim.

Da war sie weg! Nori wurde von ihrer Mama aus dem Selfie geshoppt. Warum? Das fragten sich auch diverse Follower von Kim Kardashian. Das konnte die Mutter natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Kim trat also die Flucht nach vorne an und veröffentlichte ein "Statement" auf Twitter, das zunächst noch so klang, als würde sie die Hetze eher weniger tangieren.

Doch dann kippte die Stimmung und Kim Kardashian musste ihrem Ärger erneut Luft machen. Leider lief das dann so schief, dass mittlerweile der Hashtag canilive auf Instagram für Furore sorgte.

Jetzt fragt die Instagram-Gemeinde geschlossen: Can I live?!?!

Und mal wieder fragt keiner, was die kleine Nori wohl davon gehalten hat. Doch auch darüber hat sich das Netz Gedanken gemacht.

Falls ihr euren Look auch mal so gut finden wollt, wie Kim: Hier findet ihr ein paar Pieces mit denen ihr ihn nachstylen könnt. Sonst bleibt uns nur noch zu sagen: "Danke, Kim, für ein Jahr voller Aufreger und dem ein oder anderen fassungslosen Kopfschütteln."