Luke Mockridge – Alles über den Comedy-Überflieger

Man könnte sagen: Es läuft gerade ganz gut für Luke Mockridge. Das wäre nicht mal eine Übertreibung. Der Comedian ist überall präsent. Im Fernsehen und auf allen denkbaren Social-Media-Kanälen sowieso, aber auch auf roten Teppichen und bei Preisverleihungen. Außerdem lächelt Luke Mockridge in jeder größeren Stadt von jeder zweiten verfügbaren Plakatwand. Das kommt bei seinen Fans gut, aber wie sieht's denn privat aus? Klettert Luke Mockridge auf der Karriereleiter der Liebe davon? Oder ist der "Lucky Man" vergeben?

Der Lümmel von der schwarzen Couch: Luke Mockridge kann man einfach nichts übelnehmen.

Der Lümmel von der schwarzen Couch: Luke Mockridge kann man einfach nichts übelnehmen.

Luke Mockridge macht nicht viel Aufhebens um sein Privatleben. Das lässt natürlich viel Raum für Spekulationen. Eine Freundin scheint er zur Zeit nicht zu haben, obwohl er in langen Clubnächten oft sehr flirty unterwegs ist. Kaum zu glauben, vor allem, wenn man an den Luke-Mockridgde-Plakatwänden vorbeispaziert, auf denen er so verschmitzt lächelt.

Es ist das einladende Lächeln eines jungen Mannes, der den Humor zum Sinn des Lebens erhoben hat. Man kann gar nicht anders, als zurück zu lächeln, sich ein Einlassbillet für seine Standup-Tour zu kaufen und sich dann zu beeimern. Aber da ist man ja eher Fan.

Luke Mockridge ist auch ohne Freundin ein

Luke Mockridge ist auch ohne Freundin ein "Lucky Man".

Privat, so hat es Luke Mockridge der Bild-Zeitung verraten, ist Schicht im Schacht. Der Lucky Man ist Solokämpfer: "Ich bin in meinem Leben nur zweimal in einer festen Beziehung gewesen." Das erste Mal mit 20, seine Freundin machte damals Schluss. Seinen Liebeskummer hat Luke Mockridge dann auf der Bühne bekämpft: das Ende der Beziehung habe "letztlich dazu geführt, dass ich Comedian wurde und auf die Bühne gegangen bin."

Beim zweiten Mal tat's nicht mehr so weh, die Beziehung scheiterte an der Karriere. Es sei eine rationale Entscheidung gewesen, sagte Luke Mockridge der Bild. Aber mit seinen 28 Jahren hat Luke Mockridge ja noch Zeit. Zumal der 1989 in Bonn geborene Sohn eines kanadischen Kabarettisten und einer italienischen Kabarettistin sich immer auf seine Familie verlassen kann: Mit fünf Brüdern kommt man über jede Einsamkeit hinweg.

Die Arbeit hilft natürlich auch. Sein sonntäglicher Wochenrückblick "Luke! Die Woche und ich" bei Sat.1 lief so erfolgreich, dass Luke Mockridge auch in der Primetime ran und sein Lieblingsjahrzehnt in "LUKE! Die 90er und ich" abfeiern durfte. Dazu eine ausverkaufte Tournee durch Deutschlands größte Hallen, Auftritte in Comedy-Sendungen auf allen Kanälen und das stolze Posieren mit allen verfügbaren Comedy-Preisen: Man könnte sagen, dass es rund läuft für Luke Mockridge.