Lindsay Lohan posiert als die neue Marilyn

- Nachdem Lindsay Lohan sich bereits mehrfach in der Öffentlichkeit mit entblößter Scham fotografieren ließ und in ihrem letzten Film "I know who killed me" eine Stripperin spielte, hat sie es endlich getan: für das renommierte New York Magazine ließ die junge Schauspielerin alle Hüllen fallen und präsentierte sich nackt wie Gott sie schuf.

Lindsay Lohan ließ sich wie einst Marilyn Monrore nackt fotografieren (Bild: Getty Images)

Lindsay Lohan ließ sich wie einst Marilyn Monrore nackt fotografieren (Bild: Getty Images)

Aber nicht bloß in einem ordinären gelackten Fotoshoot à la Playboy & Co. Lindsay Lohan ließ sich von Fotograf Bert Stern als ihr Idol Marilyn Monroe inszenieren. Von genau dem Fotografen, der kurz vor ihrem Tod die wohl bekanntesten Fotos der blonden Ikone gemacht hat. Die Serie "The Last Sitting" zeigt Marilyn Monroe in sehr intimen Fotos als verletzliche und fragile Person, der man die ein, zwei Schampus zuviel deutlich ansieht.

Lindsay Lohan und Bert Stern ließen die Marilyn von damals nun wieder aufleben. Mit wasserstoffblonder Perücke und nur mit einem dünnen Seidenschal verhüllt, posierte die eigentlich Rothaarige nackt für das New York Magazine. Mit ihrer Nackheit hatte Lindsay offenbar keine Probleme: "Nur 15 Minuten nach Ankunft im Studio war Lindsay damit einverstanden, sich auszuziehen", sagte Stern dem NY Mag.

Für Lindsay Lohan selbst war es "eine Ehre", ihr Idol in einer Fotoserie zu verkörpern. Der glühende Marilyn-Fan besitzt nicht nur Monroes ehemalige Wohnung, sondern auch viele Fan-Artikel.

Stars lassen die Hüllen fallen:

Lindsay Lohan mit nackter Brust und mehr als 140 weitere Fotos von den Stars nackt und oben ohne!

Die Bilder vom Bert Stern Shooting kann man sich auf www.nymag.com anschauen.