LeAnn Rimes: "Ich hatte kein Ess-Problem"

(16. April 2013) - Country-Sängerin LeAnn Rimes hat zum ersten Mal über ihren rapiden Gewichtsverlust vor zwei Jahren gesprochen. Heute zeigt sich der Kinderstar mit ein paar Pfunden mehr auf den Rippen und ist mit sich und ihrem Leben im Reinen. Wie sie mit ständigen Anorexie-Vorwürfen umgeht, verriet sie jetzt in einem Interview mit der britischen "Daily Mail". Mehr dazu in dieser News!

LeAnn Rimes 2011 und heute: Die Sängerin sieht mit Normalgewicht wesentlich besser aus.

LeAnn Rimes 2011 und heute: Die Sängerin sieht mit Normalgewicht wesentlich besser aus.

Wir erinnern uns noch genau an die Bilder von LeAnn Rimes im Bikini. Entstanden 2011, als die damals 29-jährige Country-Sängerin erschreckend dürr und abgemagert am Strand entspannte.

Vorwürfe, LeAnn Rimes leide an Anorexie, ließ sie bis dato unkommentiert. Jetzt redete sie zum ersten Mal über die Gerüchte.

"Die Leute sagten, ich leide an Anorexie. Ich hatte kein Ess-Problem. Ich habe ständig tonnenweise gegessen und konnte sogar meinen Mann unter den Tisch futtern", so das blonde Country-Girl.