Lady Gaga: in Unterwäsche bei eisiger Kälte

Was tut man nicht alles, um Aufmerksamkeit zu bekommen... Lady Gaga ist die Expertin in Sachen „auffallen“ - sie ist für ihre ausgefallenden und freizügigen Kostüme bekannt und schaffte es mal wieder, dass alle Augen auf sie gerichtet wurden. Die Sängerin spazierte bei Minusgraden durch New Yorks Straßen – in Unterwäsche! Damit setzt Lady Gaga ihre Gesundheit ganz schön aufs Spiel. Wir zeigen euch Lady Gagas freizügiges Outfit, verraten euch womit sie ihre Gesundheit noch gefährdete und was ein süßes Tier damit zu tun hat.

Hat Lady Gaga etwa vergessen, dass der Winter in New York noch nicht vorbei ist? Die Temperatur lag deutlich unter dem Gefrierpunkt, dennoch zeigte sich die Sängerin in einem Hauch von Nichts - ein Ganzköper-Netz-Body und schwarze Unterwäsche schien für Gaga warm genug zu sein...

Biss am Set

Lady Gaga setzt nicht nur durch ihre Kleidung ihre Gesundheit aufs Spiel - beim Videodreh zu ihrem Song "Girl Under You" wurde die Sängerin von einem Plumplori gebissen. Die süßen Loris sorgen mit ihren großen Kulleraugen oft dafür, dass man sie unterschätzt...

Sind Lady Gagas Brüste eigentlich echt? Die Antwort seht ihr hier: Sind diese Brüste echt?