L.A. Crash

Das ging ja gerade nochmal gut! Orlando Bloom verursachte Freitagnacht einen Autounfall in Los Angeles. Als Fahrer blieb er unverletzt und konnte sich inzwischen von seinem Schock erholen.

L.A. Crash: Diesmal mit Orlando Bloom in der Hauptrolle (Bild: Colourpress)

L.A. Crash: Diesmal mit Orlando Bloom in der Hauptrolle (Bild: Colourpress)

Seine Begleitung jedoch, eine unbekannte Jugendfreundin, musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Der 30-jährige Schauspieler verbrachte die Nacht an ihrem Krankenbett und bedankte sich nun öffentlich bei den Ärzten des "Cedars Sinai Medical Center" für die gute Betreuung.

Nach dem Besuch des Clubs "Green Door" in Hollywood fuhr Orlando Bloom mit einem schwarzen Toyota Matrix in einen parkenden Porsche. Autobesitzer Mark Ivanko kann dem Schauspieler das Missgeschick nicht so schnell verzeihen. Laut Ivanko habe sich Orlando nicht einmal entschuldigt und ihn mit einem Schaden von rund 7000 Dollar einfach stehen lassen.

Nachdem der Krankenwagen erschien, rauschte der gebürtige Brite schnellstens davon, um vor den Paparazzi zu fliehen. Wollte er mit seiner schnellen Flucht auch einer Polizeikontrolle entgehen? Man munkelte, dass Orlando sich im "Green Door" einige Drinks genehmigte und nicht mehr ganz nüchtern in sein Auto stieg. Bedankte er sich deshalb auch in aller Öffentlichkeit bei den Ärzten des Krankenhauses: Hat da jemand ein schlechtes Gewissen und will sein Image wieder ins rechte Licht rücken?

Schließlich machte Orlando Bloom in letzter Zeit auch seinem Ruf als Womanizer alle Ehre und fiel eher durch seine zahlreichen Frauengeschichten auf als durch seine Schauspielkünste. Momentan gönnt er sich eine Pause von der Leinwand und vergnügt sich lieber mit seinen weiblichen Kolleginnen. Erst wurde er mit Jennifer Aniston im Urlaub gesichtet, dann soll er einige romantische Abende mit Jessica Simpson verbracht haben.