Kylie Jenner: Das ist der wahre Grund für ihre Lippenvergrößerung

- Kylie Jenner ließ sich im zarten Alter von 16 Jahren die Lippen aufspritzen. In einem Interview mit dem Magazin Complex redete sie nun ganz offen über ihre wahren Beweggründe für die Fillerspritzen. Und die sind so traurig wie nachvollziehbar - aber dennoch in keinster Weise zur Nachahmung empfohlen!

kylie jenner früher heute

Kylie Jenner heute - und im Jahr 2010. Jetzt redete sie offen über die Gründe für ihre Lippenvergrößerung

Kylie Jenners Lippenfiller

"Meine Lippen waren immer schon Grund für Unsicherheiten!" sagt Kylie Jenner in dem Interview (mit crazy Artwork hier im Original nachzulesen). Dann berichtet sie, wie ein Junge sie damals küsste und das danach wenig charmant kommentierte: "Deine Lippen sind echt klein, aber du küsst gut. Ich hätte ja nicht gedacht dass du mit diesen Lippen gut küssen kannst!" Von diesem Moment an, so Kylie Jenner weiter, hatte sie das Gefühl, alle Jungs würden auf ihre Lippen (übrigens völlig normale Lippen) starren und niemand würde sie mehr küssen wollen.

Doch anstatt sich zu denken, der Bursche hat einen Knall und "kann mich mal", reagierte Kylie Jenner in bekannter Art und Weise: Sie ließ sich ihre Lippen aufspritzen, mit 16.

Es ist natürlich in dem Alter schwer, wenn ein vermeintlich süßer Typ so einen Spruch abgibt, aber jede junge Frau muss schließlich auch lernen, mit den eigenen körperlichen Voraussetzungen umzugehen: Die kleinen Mädchen müssen akzeptieren, dass sie nie 1,80 m groß sein werden. Die bereits mit 13 Jahren 1,80 großen Mädchen müssen lernen über die dummen Sprüche a la "Wie ist die Luft da oben?" hinwegzusehen. Mädchen mit großen Nasen müssen sich Quatsch anhören und Mädchen mit wilden Locken ebenfalls. Bei Mädchen wird ja leider nahezu jedes Detail ihres Aussehens kommentiert - und das ihr ganzes Leben lang. Und leider nehmen sich Mädchen und auch Frauen diese Sprüche zu Herzen.

Dabei ist das Einzige, was man einem Mädchen zu seinem Aussehen sagen sollte: "Das bist du! Das is dein Körper! Und all das ist völlig in Ordnung, so wie es ist!" 

Kylie Jenner bereut mittlerweile, dass sie damals nicht direkt zugegeben hat, Fillerspritzen zu bekommen.  Und auch wenn wir denken, dass man seiner Physis möglichst nicht mit invasiven oder minimalinvasiven Methoden zu Leibe rücken sollte, gerade nicht, wenn man eine Vorbildfunktion hat, so ist auch das eine Entscheidung, die jede Frau für sich selbst treffen muss. Und Kylie Jenner scheint ja mit den neuen Lippen glücklicher zu sein, und das ist die Hauptsache.