Kristen Stewart & Rupert Sanders wieder zusammen?

- (24. April 2013) - Ist es das nächste Kapitel im Beziehungschaos zwischen Kristen Stewart und Robert Pattinson? Erst vor Kurzem besuchte das Paar aus "Twilight" zusammen das Coachella. Doch jetzt sollen Bilder aufgetaucht sein, die Kristen Stewart mit einem anderen Mann zeigen - und es ist angeblich kein Geringerer als Rupert Sanders, der Regisseur, mit dem die Schauspielerin bereits eine Affäre hatte.

Während der Dreharbeiten zu

Während der Dreharbeiten zu "Snow White and the Huntsman" hatten Kristen Stewart und Rupert Sanders eine Affäre.

Kristen Stewart: Affäre mit Rupert Sanders

Bei den Dreharbeiten zu "Snow White and the Huntsman" war es passiert: Kristen Stewart wurde schwach, Robert Pattinson war ganz weit weg - und Rupert Sanders ja gar nicht mal so unattraktiv. Schwupps sah man die Schauspielerin und den Regisseur knutschend im Auto. Was folgte war eine öffentliche Läuterung des Twilight-Stars mit Reuebekenntnissen und Liebesgeständnissen. Die Ehe von Rupert Sanders und seiner Frau Liberty Ross ist inzwischen Geschichte, die Beziehung zu Kristen Stewart auch. Dachte man zumindest.

Robert Pattinson
Kristen Stewart und Rupert Sanders: Heimliches Treffen?

Denn jetzt sind brisante Fotos aufgetaucht: Gemeinsam mit Freunden besuchte Kristen Stewart das Restaurant "Malo Taqueria" in Los Angeles. Als sich die Damenrunde auflöste, machte sich die Schauspielerin auf den Weg zu einem schwarzen Auto - und der Fahrer soll Rupert Sanders verdammt ähnlich gesehen haben! Pikant: Just an diesem Tag packte Robert Pattinson seine Koffer, weil er zu den Dreharbeiten für seinen neuen Film aufbrach. Ob er von dem angeblichen Treffen seiner Freundin und ihrer Ex-Affäre bereits Wind bekommen hat?

"Snow White and the Huntsman 2"

Denn Kristen Stewart und Rupert Sanders hätten einen guten Grund, sich wieder zu treffen: Erst vor Kurzem gab das Filmstudio Universal grünes Licht für "Snow White and the Huntsman 2" - und Kristen Stewart soll nach wie vor die Hauptrolle übernehmen. Allerdings meldeten sich inzwischen Augenzeugen zu Wort, die wissen wollen, wer das Rupert-Sanders-Lookalike in Los Angeles tatsächlich war. Das Onlineportal hollywoodlife.com zitiert die nicht näher genannte Quelle mit den Worten: "Dieser Mann war nur ein Fahrer. Nachdem er das Auto zum Parkplatz gebracht hatte, stieg er aus und die Mädchen stiegen ein."

Nichtsdestotrotz bleibt das Kapitel "Kristen Stewwart und Rupert Sanders" spannend. Was meint ihr: Läuft da noch was? Oder hat Kristen Stewart aus ihren Fehlern gelernt?