Kit Harington vergöttert diese Schauspielerin

- Kit Harington - uns allen besser bekannt als Jon Snow in "Game of Thrones" - hat nun in einem Interview mit dem W-Magazineverraten, welche Schauspielerin er am meisten bewundert. Während er Juliette Lewis in "Natural Born Killers" sowie den Girl-Crush von allen Nineties Kids (egal ob Junge oder Mädchen), Juliette Binoche, ziemlich heiß fand, gilt seine ultimative Verehrung einer anderen Kollegin. Und da stimmen wir völlig mit Kit überein!

Kit Harington

Kit Harington bewundert eine Schauspiel-Kollegin aus "Tatsächlich Liebe"

Emma Thompson! Ja! Kit Harington findet die Schauspielkunst von Emma Thompson ("Tatsächlich Liebe", "Sinn und Sinnlichkeit", "Saving Mr Banks", um nur ein paar ihrer Filme zu nennen) unbeschreiblich und bewundernswert. 

emma thompson

Kit Harington hat Recht: Emma Thompson ist eine tolle Schauspielerin. (Und sie trägt Fur-free Pelz!)

Emma Thompson ist aber auch eine hervorragende Schauspielerin und die beschriebene Szene in "Tatsächlich Liebe" ist wirklich eine der wenigen cineastischen Sequenzen, die uns mit schöner Regelmäßigkeit Tränen des Mitgefühls in die Augen treiben und die Gefühle Hilflosigkeit, Enttäuschung und Wut, die "Karen" aka Thomspon in dieser Situation gerade beherrschen, auch dem Zuschauer körperlich wehtun. Was für eine Leistung! 

Und ja, auch damit hat Kit Harington recht: Man sollte Emma Thompson viel häufiger für ihre Leistungen loben - und ehren.

Ein Insider hat übrigens Ende 2015 verraten, wie "Tatsächlich Liebe" wirklich endet und ob der Mann von Karen (gespielt  von Alan Rickman) sie mit der Sekretärin betrogen hat oder nicht: