King Cairos Geburtstag

- King Cairo, Sohn von Rapper Tyga und Model Blac Chyna, ist vier Jahre alt geworden und hat von seinen Eltern nicht nur eine, sondern gleich zwei Riesen-Partys mit prominenten Gästen zum Geburtstag bekommen. Fast der gesamte Kardashian Klan war bei den Sausen zu Gast … wer gefehlt hat, lest ihr hier!

Kardashian Familien Klan

Ein Teil der Kardashians während der Fashion Week in New York (von links): Kris Jenner, Lamar Odom, Khloe Kardashian, Kylie Jenner, Kim Kardashian und Kendall Jenner

Man wird nur einmal im Leben vier Jahre alt, deswegen haben sich die Eltern von King Cairo, Sohn von Rapper Tyga und Model Blac Chyna, zum Ehrentag ihres Nachwuchses auch nicht lumpen lassen und den Kleinen richtig verwöhnt. Zuerst organisierte Blac Chyna eine Lego und Ferrari Motto-Party für ihren Sohn, zu der unter anderem ihr Verlobter Rob Kardashian sowie Kourtney Kardashian und Kris Jenner geladen waren.

Die richtige Sause stieg dann aber am Folgetag, als Tyga mit seiner Freundin Kylie Jenner eine noch größere Ferrari-Motto-Party für King Cairo hat steigen lassen. Das wollten sich Kris, Caitlyn und Kendall Jenner sowie Kourtney Kardashian natürlich nicht entgehen lassen und haben bei King Cairos Ferrari-Party ordentlich mitgefeiert.

Nur Tygas Freundin Kylie Jenner scheint sich während der Party nicht für die ganzen Ferrari-Gimmicks interessiert zu haben. Sie hat lieber die kleinen Gäste von King Cairo als Leinwand für ihre berüchtigten Lip-Kit-Produkte verwendet. So teilte sie auf Snapchat Videos und Bilder ihrer Nichte North West mit dunkel geschminkten Lippen und der Bildunterschrift „Was bei Tante Kylie passiert, bleibt bei Tante Kylie“. Wir sind zwar der Meinung, dass North West mit ihren drei Jahren noch etwas jung für so viel Make-up ist, finden aber, dass sie schon ein Naturtalent im Posieren ist. Mit einer Tante wie Kylie Jenner, die ein echter Selfie-Profi ist, ist das auch nicht sehr verwunderlich …

Während Kylie die kleine North West geschminkt hat und ein Großteil des Kardashian Klans den Geburstag von King Cairo gefeiert hat, war nur ein Mitglied der wohl berühmtesten Familie der Welt nicht in Party Stimmung: Kim Kardashian. Nach dem Raubüberfall auf Kim Kardashian während der Fashion Week in Paris erholt sich der TV-Star scheinbar immer noch von dem traumatisierenden Erlebnis. Wir wünschen Kim eine gute Genesung und hoffen, dass sie den Schock-Überfall schnell verkraftet!