Kim Kardashian holt sich Verstärkung

- Erst hatte nur Kim Kardashian nichts anzuziehen. Dann wurde sie dafür angefeindet. Einige Ladys ergriffen für Kim Partei und wurden danach mit einem Blumenstrauß und einer Karte belohnt. Jetzt müssen die Unterstützerinnen ihren Worten Taten folgen lassen. Emily Ratajkowski musste als erste ran...

Kim Kardashian

Kim Kardashian zeigt sich erneut oben ohne. Doch diesmal mit Verstärkung.

Schon Anfang März fand Kim Kardashian einfach nichts in ihrem Kleiderschrank und veröffentlichte ein Nacktselfie vor dem Badezimmerspiegel. Jetzt zeigten sich Kim und ihre neue beste Freundin Emily Ratajkowski gemeinsam oben ohne (inklusive Zensurbalken) und haben laut Kim schon wieder nichts anzuziehen. Wir stellen uns dabei die Frage, wie kommt es zu solchen Bildern? Sitzt man im Wohnzimmer bei einem Matcha Latte und plötzlich: "Hey, ich hab eine super Idee! Lass uns unsere Brüste vergleichen und dann ein Selfie davon machen!" Egal wie es zu solchen Fotos kommt, sie sind immer ein bisschen absurd.

Natürlich zeigte nicht nur Kim Kardashian das Bild auf Instagram auch Emily lud das Selfie hoch. Sie hingegen veröffentlichte das Busenselfie mit einer anderen Beschreibung und ballerte damit auch noch eine Message raus, die wir eigentlich lieber zeigen, als die von Kim.

Ob Ariel Winter, die sich auch für Kim stark gemacht hat, auf dem nächsten Nacktselfie auch dabei sein wird, das ist bis jetzt noch unklar. Wir bleiben dran.