Kendall Jenner legt Kim Kardashian rein: "Ich bin schwanger!"

- Wie würde wohl eure Schwester reagieren, wenn ihr, gerade mal 20 Jahre alt und ohne Berufsausbildung, anruft um zu sagen "Ich bin schwanger!". Würde sie euch beglückwünschen? Würde sie sich nach dem Vater des Kindes erkundigen? Würde sie euch ihre Hilfe anbieten? Würde sie sagen, dass sie hinter euch steht, egal, wie ihr mit dieser Veränderung umgeht? Nun: Kendall Jenner hat in der neuen Talkshow ihrer Schwester Khloe Kardashian genau das getan: Sie hat ihre andere Schwester Kim Kardashian angerufen, um ihr einen Telefonscherz zu spielen und ihr zu sagen, dass sie schwanger ist. Und wie hat Kim Kardhasian reagiert? Ganz anders, als die oben geschilderte  Musterschwester... Seht selbst. 

Kendall Jenner Kim Kardashian

Kendall Jenner spielte ihrer Schwester Kim Kardashian einen Telefonscherz... 

Kim Kardashian machte die Schwangerschaft ihrer kleinen Schwester Kendall Jenner zu ihrem Problem. Nein, besser gesagt: Sie nutzte das Geständnis des jungen Mädchens dafür, zu erzählen, wie es ihr geht. Kim Kardashian war müde, sie hatte nur eine Stunde geschlafen, weil der kleine Saint praktisch die ganze Zeit gestillt werden musste. Sie hat sich nicht mal erkundigt wer der Vater des Kindes ist. Sie hat einfach nur von sich geredet. Achja, die Kardashians, eine herzige Familie. Hier kommt das Video:

Aber vielleicht war dieser Telefonscherz auch abgesprochen - um Werbung für Khloes Show  "Kocktails With Khloe" zu machen. Anders können wir uns dieses Schwesternverhältnis nicht erklären. So ich-bezogen kann doch nicht mal Kim Kardashian sein. Oder doch?!