Kay One: das Leben des Kenneth Glöckler

- Entweder man hasst ihn oder man liebt ihn: Prince Kay One, besser bekannt als Kay One. Seit der deutsche Rapper mit philippinischen Wurzeln in der Jury von "Deutschland sucht den Superstar" sitzt, wird er sogar etwas belächelt – außer von seinen Fans, natürlich. Doch warum ist das so? Klar ist, dass sein Machogehabe nicht bei jedem gut ankommt und seine Sprüche auch oft fraglich sind. Wir haben den Rapper mal genauer unter die Lupe genommen und verraten euch, was es mit dem Zwist zwischen Kay One und Bushido auf sich hat.

Kay One früher

Hat sich Kay One vom bösen Rapper zum lieben DSDS-Juror entwickelt? Hier im Bildervergleich von 2010 zu 2013

Kay One, der sich seit 2012 Prince Kay One nennen muss (Begründung folgt), wurde am 7. September 1984 in Friedrichshafen geboren und heißt mit bürgerlichen Namen Kenneth Glöckler. Da ihm schon in jungen Jahren klar war, dass er Rapper werden will, beendete er die Schule ohne Schulabschluss - nichts, was man unbedingt nachmachen sollte!

Kay Ones Rap-Karriere begann 2005, als er zu Eko Freshs Label "German Dream" ging - allerdings ohne großen Erfolg, deshalb entschied er sich 2007 zu Bushidos Plattenlabel "ersguterjunge" zu wechseln. Der Erfolg kam und Kay One hatte einen neuen "Best Buddy".

Prince Kay One: DSDS-Juror

Am 08. Januar startete die elfte Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" - diesmal beurteilen Dieter Bohlen, Marianne Rosenberg, Mieze Katz und Prince Kay One die zum Teil sehr kuriosen Kandidaten. In der Auftakt-Sendung sorgte die schräge Kandidatin Melisa Omeragic für Irritationen - sie legte einen ziemlich verstörenden Auftritt hin, mit tollen Versprechern wie "Ferpormen" statt "Performen" und disste Kay One, der gar nicht so recht wusste, wie er mit diesem Bushido-Fan umgehen sollte.

Kay One war auch anfangs in der Rolle des Jurors etwas willkürlich, denn mit seinen Kommentaren wie: "Aussehen: Top! Ausstrahlung: Top! Zähne: Top! Gesang: Scheiße! Aber weil wir nicht bei The Voice sind, kriegst du von mir ein JA!", sorgte er bei Jury-Kollegin Mieze Katz nicht nur für Kopfschütteln - sie verließ den Raum. Die Kandidatin kam trotzdem weiter.

Kay One und Bushido

Bushido und Kay One

Im Jahr 2010 waren Kay One und Bushido noch beste Freunde - doch seit 2012 existiert diese Freundschaft nicht mehr. Kay One gab im April 2012 bekannt, dass er sich von Bushidos Label verabschieden wird. Pikant: fünf Tage zuvor ließ Bushido die Wortmarke "Kay One" patentieren, seitdem musste sich Kay One Prince Kay One nennen.

Danach folgten zahlreiche Disstracks - der Disstrack von Bushido "Leben und Tod des Kenneth Glöckler" erreichte auf YouTube fast 13 Millionen Aufrufe.

Was haltet ihr von Prince Kay One? Eure Meinung ist gefragt!