Katy Perrys Reaktion auf die Fotos von Orlando Bloom und Selena Gomez

- Auf der MET Gala kam das frisch verliebte Pärchen Orlando Bloom und Katy Perry zwar getrennt auf dem Red Carpet an, aber ein kleines Tamagotchi, das jeder von beiden an sich trug, zeugte doch von Verbundenheit. Nur wenige Tage später sah man auf dem Klatschportal TMZ Fotos von Orlando Bloom, wie er seine Hand auf dem Oberschenkel von Selena Gomez hatte. In Las Vegas. Ungenuss für Katy! Jetzt hat sie mit einem kryptischen Tweet auf die Fremdgeh-Gerüchte ihres Neu-Freundes reagiert.

Selena GOmez, Orlando Bloom, Katy Perry

Selena Gomez und Orlando Bloom wurden gemeinsam in Las Vegas gesehen. Aber das Tamagotchi am Herzen bzw. Gürtel, das tragen Orlando Bloom und Katy Perry!

"Ist das alles?"

Katy Perry reagierte also mit dem großartigen Song von Peggy Lee, der einfach nur fragt "Is that all there is!?", frei übersetzt: "Kommt da noch was? Ist das alles?". Das sehen wir uns genauer an.

Der Text des Songs heißt an einer Stelle:

Then I fell in love, head over heels in love, with the most wonderful boy in the world.
We would take long walks by the river or just sit for hours gazing into each other's eyes.
We were so very much in love.
Then one day he went away and I thought I'd die, but I didn't,
and when I didn't I said to myself, "is that all there is to love?"

Übersetzt heißt das:
Und dann verliebte ich mich, Hals über Kopf verliebte ich mich, in den tollsten Jungen der Welt.
Wir gingen stundenlang am Fluß spazieren oder saßen einfach nur da und blickten einander in die Augen. Wir waren sowas von verliebt.
Doch eines Tages ging er weg und ich dachte, ich müsste sterben. Aber ich starb nicht. Und als ich nicht starb, sagte ich zu mir: „Ist das alles in Sachen Liebe?“
Nun, Katy Perrys Musikgeschmack ist offensichtlich zuverlässiger als ihr Männergeschmack. Denn während man sich auf Peggy Lees Lieder in tristen Momenten verlassen kann, ist das bei Kerlen wie Orlando Bloom offensichtlich nicht der Fall. Diese Lieder machen danach auch in Interviews keine abfälligen Bemerkungen über einen (so wie es einst Perry Ex Russell Brand tat) und wir wagen auch mal frech zu behaupten, dass sich so ein Song auch generell besser hält…

Okay, jetzt sind wir ein bisschen desillusioniert. So wie Katy! Und hoffen, dass da wirklich noch was kommt! Für Katy!

Übrigens, die ebenfalls wunderbare PJ Harvey hat den Song von Peggy Lee gecovert, auch sehr zu empfehlen.