Katie Melua und die Spinne

- Katie Melua ist eine wahrhaftige Horror-Story widerfahren. Die Sängerin hatte über eine Woche einen Mitbewohner - im OHR! Sie hörte ständig ein Kratzen. Als dieses nicht nachließ ging die "One Million Bicycles"-Sängerin zum Arzt. Und siehe da, eine Spinne hatte es sich in ihrem Gehörgang gemütlich gemacht. Katie dokumentierte diese Tatsache auch noch auf Instagram mit einem Video. Das und noch mehr erfahrt ihr hier.

Katie Melua und die Spinne

Da hatte Katie Melua noch gut Lachen - das war bevor sie eine Spinne im Ohr hatte.

"Ich hatte eine Woche lang so ein Rascheln im Ohr. Diesen kleinen Kerl haben sie gefunden!" - diesen Kommentar veröffentlichte Katie Melua gemeinsam mit diesem Video auf ihrem Instagram-Account. Uns lief es beim Anblick des Videos kalt den Rücken runter, doch Katie schien die Sache dann doch eher locker zu nehmen.

Katie Melua und ihre Spinne auf ihrem Instagram-Account.

Nachdem die Sängerin über eine Woche hinweg immer wieder ein Scharren im Ohr bemerkte, ging sie zum Arzt. Man kann sich kaum vorstellen, wie hoch der Ekelfaktor gestiegen wäre, hätte die Sängerin das Geräusch im Ohr ignoriert. Womöglich wäre dann eine ganze Spinnen-Familie das Ergebnis gewesen. Bäh.

Doch wie ist die Spinne in Katie Meluas Ohr gekommen? Die Sängerin hat auch dafür eine Antwort veröffentlicht. Sie geht davon aus, dass sich das Tierchen in einem ihrer "alten" In-Ear-Kopfhörer eingenistet hatte. Katie trug besagte Kopfhörer auf einem Flug, während dem es sich die Spinne in ihrem Ohr bequem machte.

Tatsächlich finden wir die Art und Weise, wie Katie mit diesem Spinnen-Vorfall umgegangen ist, bemerkenswert. Wir hätten der Welt niemals mitgeteilt, dass wir eine Woche lang eine Spinne im Ohr hatten...

Genug geekelt. Hier noch mal die entspannenden Klänge von Katie Meluas Hit - "The Closest Thing To Crazy"