Kate Middleton verplappert sich: Wird es ein Mädchen?

Hat Kate Middleton aus Versehen das Geschlecht ihres Babys verraten? Bei einem Event in dem beschaulichen Örtchen Grimsby in England nahm Duchess Catherine den Teddy eines weiblichen Fans mit den Worten " Den Teddy nehme ich für meine T. mit" entgegen, wobei sie sich nach dem "D" (für daughter) selbst stoppte.

Kate Middleton bei ihrem BEsuch in Grimsby - man kann das Schwangerschaftsbäuchlein nur erahnen - und dennoch sprach sie von ihrer

Kate Middleton bei ihrem Besuch in Grimsby - man kann das Schwangerschaftsbäuchlein nur erahnen - und dennoch sprach sie von ihrer "D"

Junge oder Mädchen für Kate und William?

Seit Kate Midleton schwanger ist, mehren sich die Spekulationen über Geschlecht und Name des Babys. Wenn es ein Mädchen wird, vermutet das gesamte britische Königsreich, könnte man es doch Diana nennen. Das soll die Queen allerdings Gerüchten zufolge bereits verboten haben, da britische Thronfolger traditionsgemäß den Namen historischer Vorgänger erhalten.

Einen Teddy für die "D..."

Und nun gab ausgerechnet die sonst so zurückhaltende Duchess Catherine selbst einen Tipp: Es könnte ein Madchen werden. Denn als ein Fan aus dem Örtchen Grimsby ihr einen Teddy entgegenstreckte, meinte Kate: "I will take that for my d...", wobei sie sich dann selbst stoppte.

Auf die Nachfrage einer älteren Dame, die die Szene beobachtet hatte: "Sie wollten Tochter sagen, nicht wahr?!", meine Kate Middleton nur "Nein, wir wissen es noch nicht!". Doch die Frau aus Grimsby ließ Angaben der Daily Mail zufolge keine Ruhe und hakte nochmal nach, woraufhin die Duchess meinte "Wir werden es nicht verraten!".

Geburtstermin für Kate Middletons Baby

Ob dieses kleine "D." nun ganz England auf eine kleine Tochter für William und Kate wetten lässt, bleibt offen. Wir vermuten, dass Kate Middleton tatsächlich noch nicht weiß, was es wird. Ihr Bauch ist kaum zu erkennen, und Mädchen zeigen sich im Ultraschall meist erst später. Geburtstermin des royalen Babys ist im Juli.

Vielleicht wollte Kate Middleton nur sagen "my dear little baby". Nach den Turbulenzen der ersten Schwangerschaftsmonate drücken wir Duchess Catherine einfach weiter die Daumen, dass der Rest der Schwangerschaft glücklich verläuft. Egal, ob sie nun einen Jungen oder ein Mädchen erwartet.

Und hier könnt ihr das Geschlecht eures Babys errechnen - vorausgesetzt, ihr wisst, wann es gezeugt wurde - der chinesische Empfängniskalender