Kanye West will Schuluniformen redesignen

Kanye West geht unter die Sportunifomen-Designer. Dem Promiportal TMZ zufolge will der Rapper nun Yeezy-Sportkleidung für die Calabasas High School (CHS) entwerfen - und das komplette Sportprogramm der Highschool rebranden.

Laut dem Promiportal TMZ traf sich das Team von West bereits mit Schulbeamten, um eine mögliche Zusammenarbeit zu besprechen. Den Quellen zufolge soll Kanye bei den Verhandlungen mit seinen Vorstellungen für das Schulteam nicht knauserig gewesen sein. So will der Ehemann von Kim Kardashian für seine Yeezy x Calabasas High School-Kollektion wohl  die Farben der Schule verändern und das Schulteam von „Coyotes“ zu „Wolfes“ umbenennen. Wie passend, dass Kanye unter dem Namen auch einen Song zu bieten hat…

Sollte der Deal zustande kommen, will Kanye West eine „beträchtliche Summe“ an die Schule spenden, um Schuleinrichtungen zu verbessern -  inklusive Turnhalle natürlich.

Warum das Ganze?

Während die potenzielle CHS-Yeezy-Kooperation auf den ersten Blick ein bisschen zufällig klingen mag, ist sie bei genauerer Betrachtung weniger verwunderlich. Die Schule hat derzeit nämlich derzeit einen Deal mit Adidas - der Marke, die Yeezy lizensiert. Das ist daher lukrativ, weil das Team der CHS in den vergangenen Jahren einige erfolgreiche Football- und Basketball-Stars hervorgebracht hat. Zudem ist die Familie von Wests Ehefrau Kim Kardashian tief mit der Stadt Calabasas verwurzelt.

Scheint also, als würde die Zusammenarbeit tatsächlich ein wenig Sinn machen. Von Seiten der Schule gibt es bisher allerdings noch kein offizielles Feedback. Wir bleiben gespannt!