Jolie trifft: Ken Duken und Karoline Herfurth

Ken Duken freut sich: Am 25. November 2013 wurde der Film "Das Wunder von Kärnten", in dem er die Hauptrolle spielt, in New York mit dem "International Emmy", einem der wichtigsten Fernsehpreise der Welt, ausgezeichnet. Wir haben ihn vorher zum Interview getroffen - gemeinsam mit seiner Kollegine Karoline Herfurth.

Zehn Jahre vergingen wie im Flug: Seit Ken Duken und Karoline Herfurth 2003 die Tragikomödie "Eine andere Liga" drehten, haben sie sich kaum gesehen - bis zu unserem Termin für "Jolie trifft". Herauskam ein interessantes Gespräch über alte Zeiten und das spannende Hier und Jetzt. Klickt das Video und seht einen kurzen Einblick hinter die Kulissen des Shootings.

"Ich spiele einen Wikinger und muss mir dafür dieses Vogelnest züchten und richtig Muskeln aufbauen", scherzt Ken Duken über sein aktuelles Äußeres. Der Schauspieler steht gerade für die internationale Produktion "Northmen: A Viking Saga" vor der Kamera. Doch auch seine Kollegin Karoline Herfurth ist viel beschäftigt: Aktuell kommt sie von den Dreharbeiten zu "Fack ju Göhte" (ab 7. November im Kino).

Umso mehr freuen wir uns, dass es die beiden geschafft haben, uns zum Interview und Fotoshooting im Berliner Hotel Lux 11 zu treffen. Im Video gibt's einen kurzen Behind-the-Scenes-Blick - das gesamte Gespräch findet ihr in der Jolie 12/13.

Achtung, Verwechslungsgefahr: Wem ähnelt Ken Duken?

Noch mehr heiße Männer mit Bart - hier entlang!