Jennifer Lopez: "Bens Tattoo ist fürchterlich"

- Da scheinen sich die beiden Jennifers einig zu sein. Keine der beiden Ex-Freundinnen von Ben Affleck kann sein riesengroßes Rückentattoo leiden. Ein quietschbunter Phoenix aus der Asche ziert die Rückansicht des Schauspielers und jetzt machten sich Jennifer Lopez und Jennifer Garner darüber Luft. Gar nicht mal so nett...

Jennifer Lopez und Ben Affleck

Da war die Welt noch in Ordnung. Nur Liebe und kein Tattoo auf dem Rücken - Jennifer Lopez und Ben Affleck im Jahr 2002.

Jennifer Lopez findet Ben Afflecks Tattoos zu bunt

In einem Interview gab die Ex-Verlobte von Ben Affleck jetzt zu, sie fände das bunte Back-Piece von Ben einfach fürchterlich. Der Phoenix aus der Asche auf dem Rücken des Schauspielers sei einfach zu bunt. Alle seine Tattoos seien zu bunt. Sie würde ihm das auch sagen wollen und ihn fragen "Was tust du da?". Seine Tattoos sollten cooler sein, so Jennifer Lopez weiter.

Auch Jennifer Garner mag Bens Tattoo nicht

Ben Affleck und Jennifer Garner

Auch seine Ex-Frau Jennifer Garner äußerte sich nicht allzu nett über das Bildnis auf dem Rücken des Schauspielers. Sie sagte in einem Interview: "Ein Phoenix aus der Asche. Bin ich die Asche? Daran nehme ich Anstoß. Ich lehne es ab, die Asche zu sein." Scheint als würde Jennifer die Tätowierung ziemlich persönlich nehmen.