Jennifer Aniston hasst den Rachel-Cut

jennifer aniston hasst rachel cut

Die Frisur ist legendär: DerRachel-Cut von Jennifer Aniston, den sie in der Serie "Friends" trug, war in den 90er-Jahren die Frisurenvorlage schlechthin. Und ausgerechnet diesen Look fand die Schauspielerin am blödesten an ihrer Rolle als Rachel Green. Unglaublich, dabei hat sie uns doch alle inspiriert, mal einen flotten Stufenschnitt zu wagen ...

Nicht jede Frau mochte den berühmten Rachel-Haarschnitt, den Jennifer Aniston in der Show Friends trug.

In der nächsten Ausgabe des Magazins „Allure“ bezeichnet Jennifer selbst diesen Haarschnitt als den hässlichsten den sie jemals sah. Obwohl sie Chris McMillan liebt, der diesen Haarschnitt erschaffen hat, macht sie ihn für die Existenz dieser verdammten Rachel verantwortlich. Als die sie nach ihrer Meinung nicht gut aussah. In diesen Tagen trägt die 41jährige ihr Haar etwas länger und geschmeidiger und hat das Volumen herausgenommen.

Inzwischen sieht man sie mit lässigem Stufenschnitt: Jennifer Aniston Stufenschnitt, aber auch einen Bob hat sie schon getragen: Jennifer Aniston Bob.

Wir zeigen euch in unserer Bildergalerie die neuesten Trendfrisuren für 2015: