Ist mein Busen perfekt?

- Ob ein Busen überhaupt perfekt sein muss, das lassen wir mal eben außen vor. Im April diesen Jahres meinte ein plastischer Chirug zumindest die Formel für den pefekten Busen gefunden zu haben. Dafür verglich er die barbusigen Damen auf Seite Drei der britischen Zeitung "The Sun". Eine gute Zeit wird Dr. Dr. Patrick Mallucci von der Londoner Cadogan Clinic dabei bestimmt gehabt haben. Aber Spaß beiseite, hier kommt die angebliche Formel für den perfekten Busen...

Perfekter Busen

Auch wenn es uns egal ist, was die Wissenschaft sagt, spannend ist es trotzdem...

International Breast Symposium - die Formel für den perfekten Busen

Bestimmt gab es tosenden Applaus, als die Untersuchung von Dr. Partick Mallucci angekündigt wurde. Der plastische Chirug aus London hatte für seine Studie 100 "Seite Drei"-Ladys aus der britischen Zeitung "The Sun" verwendet. Bei seiner Untersuchung ließ er drei Linien über die Brüste der "Probandinnen" laufen. Dabei wurden chirurgisch veränderte Brüste jedoch vernachlässigt. Wir haben das mal nachgestellt...

Die erste Linie verläuft am Brustansatz, die zweite direkt über die Brustwarze und die dritte unterhalb der Brust. Wenn sich oberhalb der Brustwarzen-Linie 45 Prozent und unterhalb davon 55 Prozent der Brust befinden, dann kann man von einer perfekten Brust sprechen. Auch wird es als besonders ästhetisch empfunden, wenn die Brustwarze in einem Winkel von 20 Grad nach oben zeigt. Voilá! Die Formel für die perfekte Brust.

Tatsächlich hat die Untersuchung auch ergeben, dass bei der perfekten Brust die Größe nicht wichtig ist.

Habe ich einen schönen Busen?