Im Bett mit Brad Pitt: Nö danke!

Brad Pitt, schon zweimal zum Sexiest Man Alive gekürt, wurde nun von seiner Ex-Freundin, Rock-Göre Juliette Lewis als miserabler Liebhaber geoutet. Und sie ist nicht die Erste, die Aufregung und Leidenschaft im Bett mit Brad vermisste ...

Kann der zweifache

Kann der zweifache "Sexiest Man Alive" schlecht im Bett sein? Dies behaupten zumindest zwei, die es wissen müssen: Juliette Lewis und Jennifer Aniston (Bild: Colourpress)

Nach einem Konzert mit ihrer Band Juliette and the Licks in Seattle wurde die Schauspielerin ("Natural Born Killers"), Scientologin und Sängerin von einem Fan gefragt, wie denn Brad so im Bett gewesen sei. Und ihre Antwort: "He was no… BIG deal, if ya know what I mean!" Fein ist es freilich nicht, sich über die Pensigröße seiner Ex-Freunde lustig zu machen.

Mit dieser Schelte ist Lewis aber schließlich nicht die Erste: Damit tritt sie wacker in die Fußstapfen von Jennifer Aniston , die ihren Ex-Mann indirekt degradierte, indem sie von den enormen Bettqualitäten ihres - mittlerweile Ex - Freundes Paul Sculfor schwärmte. Angesichts der Bettfreuden mit dem Model sei der Sex mit Brad Pitt nicht der Rede wert.

Hoppla! Nachtragendes Ex-Gehabe oder die traurige Wahrheit? Brad Pitts aktuelle Freundin Angelina Jolie scheinen die mangelden Bettqualitäten ihres Partners nicht zu stören.